Genf untersucht Affäre rund um Tariq Ramadan

Die Genfer Regierung hat eine externe Untersuchung in Auftrag gegeben. Das sei vor allem ein Zeichen, da Ramadan in Genf vielen ein Dorn im Auge war, sagt unser Korrespondent. Ein Strafverfahren kommt nicht in Frage, da die Vorfälle bereits verjährt sind.

Tariq Ramadan
Bildlegende: Wegen den Vorwürfen gegen Tariq Ramadan (Bild) will die Genfer Regierung nun eine externe Untersuchung. keystone

Weitere Themen:

  • In den Niederlanden wurde gewählt: Die Mitte-Rechts-Koalition könne mit dem Resultat zufrieden sein, sagt die Beobachterin vor Ort
  • In Kanada soll das Waffengesetz verschärft werden. Obwohl die Verbrechen mit Schusswaffen zunehmen, gibt es Kritik am neuen Gesetz

Moderation: Hans Ineichen