Keine Evakuierung beim Armeemunitionslager Mitholz

Beim ehemaligen Armeemunitionslager Mitholz im Berner Oberland wurde das Risiko bisher unterschätzt. Vor über 70 Jahren gab es eine verheerende Explosion. Eine erneute Explosion sei nicht ausgeschlossen, sagen jetzt Experten. Warum wird die Mitholzer Bevölkerung nicht evakuiert?

Ein Haus vor dem Munitionslager Mitholz.
Bildlegende: Die Bevölkerung in Mitholz muss mit der Gefahr leben. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Russland im Fussballfieber. Einheimische und Reisende berichten über eine ausgezeichnete Stimmung an den Spielstätten. Der Stimmungsbericht unserer Korrespondentin.
  • Die Schweizer Armee hat seit dieser Woche erstmals eine Frau an der Spitze einer Brigade: Die 54-jährige Walliserin Germaine Seewer. Wie sieht es allgemein mit Frauen in der Armee aus?

     
  • In Zimbabwe herrscht Tauwetter: In rund einem Monat finden dort Wahlen statt. Die ersten seit fast vier Jahrzehnten, zu denen Langzeit-Diktator Robert Mugabe nicht mehr antreten wird. Zu beobachten ist diese Aufbruchstimmung unter Kulturschaffenden, die die Vorzüge der wiedergewonnenen Meinungsfreiheit geniessen.

Autor/in: Matthias von Wartburg, Moderation: Isabelle Maissen, Redaktion: Simone Weber