«Kim Jong Nam wurde durch Giftanschlag getötet»

Der plötzliche Tod Kim Jong Nams gibt Rätsel auf: Der vor Jahren ins Exil geflüchtete Halbbruder des nordkoreanischen Diktators stirbt, nachdem ihm am Flughafen von Kuala Lumpur unwohl wird. Südkorea spricht von einem Anschlag.

Das Bild zeigt zwei Porträts: rechts der nordkoreanische Diktator Kim Jong Un und links sein Halbbruder Kim Jong Nam
Bildlegende: Verwandtschaft mit Folgen: Der nordkoreanische Diktator Kim Jong Un (rechts) soll den Auftrag für die Ermordung von Halbbruder Kim Jong Nam (links) erteilt haben. Keystone

Weitere Themen:

  • In der Autoindustrie könnte es zu einer gewichtigen Übernahme kommen: Peugeot hat Lust auf Opel.
  • In Polen tobt wegen einer geplanten Schulreform ein Bildungsstreit zwischen Regierung und Lehrerschaft.
  • Machtkampf zwischen der Afrikanischen Union und dem Internationalen Strafgerichtshof ICC. Viele Afrikanische Staats-Chefs fürchten, bald selbst vor Gericht zu kommen.

Moderation: Susanne Schmugge