SRF-Direktor: «Programmabbau im grossen Stil ist nicht geplant.»

Die SRG will ab 2019 100 Millionen Franken pro Jahr sparen. Unter anderem soll es zu einem Stellenabbau kommen. SRG-Direktor Ruedi Matter im Gespräch.

Das Bild zeigt SRF-Direktor Ruedi Matter in einem Gespräch.
Bildlegende: Die SRG kündigt Sparmassnahmen an. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Wie die Debatte um die No-Billag-Initiative in Deutschland beobachtet wurde
  • Ob der neue Lehrplan 21 bessere Schulen bringen soll
  • Warum die Oscar-Verleihung anders verlief als erwartet

Moderation: Christina Scheidegger, Redaktion: Andrea Christen