Wie oft schauen Sie auf ihr Smartphone am Tag?

Wir schauen täglich 88-Mal aufs Smartphone. Eine neue Studie der Universität Bern ergänzt diese Zahl und sagt jetzt, wer besonders häufig das Handy zückt. Entscheidend sei die «Selbstkontrolle», haben die Forscher herausgefunden. Ein Gespräch mit dem Verhaltensforscher Sebastian Berger.

Ein junger Mann liegt auf einer Couch, und schaut in sein Smartphone.
Bildlegende: Jede Person schaut täglich 88-Mal auf das eigene Smartphone. keystone

Die weiteren Themen:

  • Am Sonntag wählt der Libanon ein neues Parlament. Es sind die ersten Wahlen seit 9 Jahren - grund dafür ist die instabile Lage rund um den Libanon. Die Wahlen vom Sonntag werden von vielen Beobachtern als «Entscheidungsstunde für den Libanon» bezeichnet. Zu Recht – oder ist das übertrieben? Ein Gespräch mit dem Leiter des Aulandbüros der Konrad Adenauer Stiftung in Beirut Malte Gaier.
  • Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat das Projekt «Free Basic» eingestellt. Dabei ging es darum, Internet in jene Länder zu bringen, in denen grosse Teile der Bevölkerung keinen Zugang zum Netz haben. Warum? Ein Gespräch mit dem SRF-Digitalredaktor Jürg Tschirren.

  • Das grössten Erdbebenforschungsprojekt der Welt heisst Array. In einer Art Matrix wurden 600 Erdbeben Sensoren in den Alpen und angrenzenden Gebieten verteilt - von Korsika bis nach Prag. 11 Länder sind beteiligt, federführend ist die Schweiz mit der ETH. Ein Gespräch mit dem Projektleiter Edi Kissling, Professor für Geophysik an der ETH Zürich.

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Simone Weber