Die Konservendose – des Feinschmeckers Alptraum?

Die anfangs des 19. Jahrhunderts entwickelte Konservendose markierte einen wichtigen technologischen Entwicklungsschritt in der Haltbarmachung von Lebensmitteln.

Haltbarmacher: Die Konserven-Dose.
Bildlegende: Haltbarmacher: Die Konserven-Dose. Colourbox

Doch in der Nachkriegszeit kam der «Dosenfrass» in Verruf, da viele Dosen-Lebensmittel geschmacklich nicht an ihre frischen Originale herangekommen sind und sich zudem die aufkommende Tiefkühltechnologie als mächtige Konkurrenz der Dosenindustrie erwies.

Heute spielen Dosen als Verpackungen von Getränken eine grössere Rolle als im Nahrungsmittelsektor. Dennoch: es gibt einige Dosen-Lebensmittel, die man auch als Feinschmecker getrost verwenden darf: Pelati-Tomaten und Thunfisch zum Beispiel, aber auch Sardellen und Sardinen sowie Maiskörnchen und Kokosnussmilch.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Rudolf Trefzer