Eischnee - Luftig leicht und himmlisch gut

Ob in knusprigen Meringues, in luftig leichten Mousses oder überbacken auf einer Tarte - Eischnee bringt Luftigkeit in so manches Gebäck und Dessert.

Schwarzwälder-Pavlova
Bildlegende: Schwarzwälder-Pavlova Betty Bossi

Wird der Eischnee roh (z.B. für Mousses) verwendet, sollten frische Eiweisse verwendet werden. Damit das Aufschlagen der Eiweisse auch gut gelingt, müssen Schüssel und Schwingbesen unbedingt fettfrei sein. Geben Sie zudem eine Prise Salz ins Eiweiss. So lässt sich das Eiklar besser zu Eischnee schlagen.

Autor/in: Claudia Boutellier