Fastenwähen: Einfach himmlisch

Was gibt es Schöneres als den Duft von frisch gebackenem Brot oder Fastenwähen aus dem eigenen Ofen zu riechen?

Fastenwähe.
Bildlegende: Mit Hefe lassen sich köstliche Gebäcke zaubern. Zum Beispiel Fastenwähen. Betty Bossi

Feine Butterzöpfe, glustige Hefe-Gugelhöpfe, Zopfteig-Figuren oder die berühmten «Fastenwaien» aus Basel: Die Hefe ist ein fester Bestandteil in unserer Küche. Zwei Zutaten braucht es, damit eine Hefeteig auch gelingt: Hefe und Zeit. Dann gilt es noch, den Teig richtig zu kneten und aufgehen zu lassen. Je frischer die Hefe ist, desto luftiger das Brot. Probieren Sie unser Rezept für Fastenwähen aus!

Autor/in: Katharina Rippstein, Moderation: Adrian Küpfer