Rezept: Marroni-Gnocchi

Marroni-Liebhaber aufgepasst: Marroni schmecken nicht nur in Form von Vermicelles, Marronikuchen oder direkt aus der Papiertüte vom Marroni-Mann. Mit Marroni lassen sich auch leckere Marroni-Gnocchi zubereiten.

Marroni-Gnocchi auf einem weissen Teller.
Bildlegende: Marroni im Teig verleihen den Gnocchi eine herbstliche Note. SRF

Gekochte und fein passierte Marroni im Gnocchi-Teig verleihen den Gnocchi eine herbstliche Note. Etwas zerlassene braune Butter mit Salbei-Schnipseln darüber geben und geniessen.

Darauf müssen Sie achten:

  • Weichkochende Kartoffeln verwenden (z.B. Agria)
  • Am einfachsten geht es mit geschälten und tiefgekühlten Marroni
  • Die Marroni ganz weich kochen und dann zusammen mit den Kartoffeln durch Passe-Vite drehen.
  • Kartoffeln und Marroni auf keinen Fall im Mixer pürieren. Gilt im Fall der Kartoffeln übrigens auch für Kartoffelstock.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Maja Brunner