«Roter Matjes» aus Norddeutschland

Wer die Nase voll hat von Randensuppe und Randensalat, sollte als Alternative «Roten Matjes» ausprobieren. Das norddeutsche Gericht  sieht aus wie Heidelbeer-Joghurt, schmeckt aber ganz anders.

Heringsalat mit roten Randen und Brot.
Bildlegende: «Roter Matjes» ist Heringsalat mit roten Randen. SRF

Randen, Randen und nochmals Randen. Winterzeit ist Randen-Zeit. Aber auch wenn man der dunkelroten Knolle und ihren wunderschönen rotweiss gestreiften Artgenossen nicht abgeneigt ist, irgendwann hat man die Nase, beziehungsweise den Bauch, voll von Randensuppe und Randensalat.

Was tun? Ja, genau das, was was unsere nördlichen Nachbarn das ganze Jahr über gerne tun. «Roten Matjes» essen, diesen wunderbaren Heringsalat mit roten Randen, der ausschaut als wäre er ein Heidelbeer-Joghurt, aber definitiv anders schmeckt.

Redaktion: Maja Brunner