Tee - Russisches Nationalgetränk

Tee ist bis heute eines der klassischen Nationalgetränke in Russland. Kennengelernt hatte man Tee in Osteuropa bereits im 16. Jahrhundert. Damals wurde er via die Seidenstrasse aus China importiert.

Den klassischen Samowar gibt es heute nur noch selten.
Bildlegende: Den klassischen Samowar gibt es heute nur noch selten. Colourbox

Eine Teezeremonie wie man sie in Asien kennt, gibt es in Russland nicht. Ganz ohne Traditionen geht es aber auch in Russland nicht: Tee wird nie ohne Süssgebäck oder ein Butterbrot genossen. Tee wird meistens auch in Gruppen getrunken. Und wer an seiner Einladung Tee anbietet, markiert damit den Schlusspunkt des Abends.

In Russland wird meistens stark gesüsster Schwarztee getrunken. In einer Pfanne wird ein starker Tee aufgebrüht. Davon giesst man wenig in ein Glas oder eine Tasse und übergiesst es mit heissem Wasser; früher aus einem Samowar, heute meistens aus einem gewöhnlichen Wasserkocher.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Jürg Oehninger