Vogelheu: Ob süss oder salzig - einfach fein

Alte Rezepte neu entdeckt

Altes Brot wegzuwerfen kommt für DRS 1-Hörer René Berger aus Winterthur nicht in Frage. Für ihn ist klar: Daraus lässt sich feinstes Vogelheu machen.

Hauptzutaten für Vogelheu: Brot, Milch, Eier.
Bildlegende: Hauptzutaten für Vogelheu: Brot, Milch, Eier. colourbox

Das Rezept für Vogelheu ist denkbar einfach: Das alte Brot wird in einer Bratpfanne geröstet, mit kochender Milch getränkt und schliesslich mit Eiermilch übergossen.

Vogelheu ist sowohl in der süssen Variante - zum Beispiel mit Kompott oder Apfelmus - als auch salzig - etwa mit Speck oder Schinken - eine feine und schnell zubereitete Mahlzeit.

 

Moderation: Michael Brunner