Zum Inhalt springen

Arena Zuwanderung beschränken?

Die Wirtschaft braucht Arbeitskräfte, aber es wird eng in der Schweiz: Jährlich erhalten bis zu 80‘000 Personen eine Aufenthaltsbewilligung auf Grund der Personenfreizügigkeit. Soll der Bundesrat die Ventilklausel erneut anrufen?

Arena-Moderatorin Sonja Hasler
Legende: Sonja Hasler SRF

Hier erhalten Sie die Gelegenheit, die Themen der Sendung mit anderen Zuschauerinnen und Zuschauern zu vertiefen.

Wir bitten die Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmer, sich an die Regeln zu halten und themenorientierte Beiträge zu verfassen. Meinungseinträge, welche gegen die Regeln verstossen und keinen Bezug zur aktuellen Arena aufweisen, werden nicht publiziert. Dies gilt ebenfalls für Einträge, welche identisch mit bereits bestehenden Beiträgen sind. Inhalte mit Links auf externe Websites werden nicht aufgeschaltet. 

Das Forum ist bis Samstag um 18.00 Uhr geöffnet und moderiert. Das heisst: Die Beiträge werden nicht automatisch veröffentlicht, sondern  einzeln frei geschaltet. Dies geschieht mehrmals täglich in regelmässigen Abständen. Daher kann es aber vorkommen, dass ein Beitrag mit einer gewissen Verzögerung aufgeschaltet wird. Wir bitten Sie um Verständnis.

Wichtig: Wenn Sie eine Mitteilung an die Redaktion senden möchten, benutzen Sie bitte das "Kontaktformular" auf der Website.

239 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von A. Andenmatten, Zürich
    Ach Stefan Pfister, was haben deine Einträge mit dem hier besprochenen zu tun. zumal Unternehmen eben beliebig Leute von Ausland heranziehen, wenn sie ihnen nicht passen einfach auf die Sozialsysteme der CH abwälzen und sich im Ausland neu bedienen.der Fakt wie schlecht es der Arbeitslosenkasse, IV geht und die hohe Einwanderungszahl, resp.niedrige Ausreisezahl bestätigen dies. Dieses Märchen können die Linken doch bitte nicht ernsthaft weiter anbringen. Darum verlieren Linke jede Wahl
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A. Andenmatten, Zürich
    Danke Stefan Pfister deine rege Teilnahme. Schade ist alles falsch, unkorrekt was du geschrieben hast. was haben nun die letzen Abstimmungen damit zu tun. Di SVP war dort als einzige auf der Siegerseite. Nicht nur bei den Wahlen auch bei der Familieninitiative. Und ausserdem sind eigene Initiativen auschlaggebend wie stark eine Partei im Volk verankert ist. Und auch da Schnitt die SVP besser ab als deine Grünen. Immer alles muss man da erklären. Schade
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von R.Anderegg, Zürich
    Die Linken und die PFZ-Befürworter befinden sich in der Sackgasse und können das noch immer nicht eingestehen. Dafür musste neulich eine linke Tageszeitung zugeben, dass die PFZ-Einwanderung für die Arbeitslosenversicherung ( ALV) zum Verlustgeschäft wird, vor allem wenn die Einwanderer aus Südeuropa stammen. Damit bestätigen sich die Warnungen der SVP einmal mehr. Dadurch haben wir wegen der Masseneinwanderung nicht nur zu wenig Platz, sondern auch marode Sozialwerke.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen