Leben mit der Lüge

Zwei psychologisch starke Romane beschäftigen sich mit Menschen, die ein Doppelleben führen. «Löwen wecken» von Ayelet Gundar-Goshen zeigt, wie fragil unser Leben ist und wie schnell alles auseinanderbricht. In «Der Preis der Treue» von Diane Brasseur erfahren wir, wie sich ein Ehebrecher mit seiner Lüge mehr schlecht als recht arrangiert.

Beiträge

  • Die junge Israelin wurde schon vielfach ausgezeichnet (Bild: Katharina Lütscher)

    Ayelet Gundar-Goshen: Löwen wecken

    Die israelische Autorin und Psychologin Ayelet Gundar-Goshen schreibt über den Arzt Etan Grien, der nach einem Nachtdienst einen Mann überfährt und Fahrerflucht begeht. Nur die Frau des tötlich verletzten Opfers hat die Tat gesehen.

    Am nächsten Morgen steht sie vor seiner Tür und erpresst ihn. Etan führt fortan ein Doppelleben, weil er niemandem erzählen kann, dass er ein Menschenleben auf dem Gewissen hat. Es ist eine unglaublich packende Geschichte, in der es kein Happy End geben kann.

    Buchhinweis: Ayelet Gundar-Goshen. Löwen wecken. Kein & Aber, 2015.

    Susanne Sturzenegger

  • Beschreibt die Geschichte einer Dreiecksbeziehung: Diane Brasseur (Bild: Olivier Marty)

    Diane Brasseur: Der Preis der Treue

    In ihrem Debütroman beschreibt die französische Autorin Diane Brasseur das Dilemma eines Ehebrechers. Er fühlt sich nicht mehr wohl in seinem Doppelleben und stellt sich immer wieder die Frage, wen er eigentlich mit wem betrügt.

    Während der Ich-Erzähler verschiedene Szenarien durchspielt, stellt er sich vor, was wäre, wenn er sich endlich entscheiden könnte. Ein süffig zu lesender Roman über das Seelenleben eines gar nicht so skrupellosen Betrügers.

    Buchhinweis: Diane Brasseur. Der Preis der Treue. dtv premium, 2015.Hörbuch: Gelesen Ulrich Noethen. Der Audio Verlag, 2015.

    Susanne Sturzenegger