Eine unendliche Geschichte – Claudio Abbado und Luzern

Ein wenig mehr als ein Jahr ist's her: Ende August 2013 dirigiert Claudio Abbado sein letztes Konzert in Luzern. Viele Konzerte gehen dem voraus, viele Jahre davor hat Abbado dort, am Lucerne Festival, Geschichte geschrieben.

Aufnahmen von Sinfonien, die von vor über 30 Jahren stammen, können endlich wieder gehört werden: Das Lucerne Festival und SRF 2 Kultur bringen legendäre Aufnahmen aus den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts mit dem unvergesslichen Claudio Abbado. Die Unvollendete mit den Wienern ist dabei, sowie die Zweite von Beethoven. Das Orchester: das damals noch junge Chamber Orchestra of Europe. Und mit einem kleinen Einblick in sein letztes Konzert gibt es noch das Adagio aus Bruckners Nummer Neun. Mit «seinem» Orchester: dem Lucerne Festival Orchestra.

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 8 h-Moll D 759. Die Unvollendete
Wiener Philharmoniker

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36
Chamber Orchestra Of Europe

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9. Daraus: 3. Adagio. Langsam, feierlich

Redaktion: Nikolaus Broda