Flötenreich(e) Schweiz

Maurice Steger quirliger Virtuose und Blockflötenstar; Emanuel Pahud Soloflötist bei den Berliner Philharmonikern und Querflötenstar: das sind zwei Aushängeschilder der Schweizer Flötenszene. Ihnen und anderen begegnen wir in aktuellen Aufnahmen aus dem flötenreichen Schweizer Musikleben.

Daniel Schnyder: Africa für 4 Flöten, Harfe und Bongo

(Berner Flötenquartett; Simon Bilger, Harfe; Beat von Wattenwyl, Bongos)

Anton Heberle: Blockflötenkonzert G-Dur

(Maurice Steger, Blockflöte; Orchestra della Svizzera Italiana, Ltg: Howard Griffiths)

Francesco Mancini: Sonate für Blockflöte und Basso continuo Nr. 11 g-Moll

(Maurice Steger, Blockflöte, und Ensemble)

Franz Danzi: Flötenkonzert Nr. 2 d-Moll op. 31

(Annie Laflamme, Flöte; Orchester le phénix)

Frank Martin: Sonate für Flöte und Orgel «Sonata da chiesa»

(Emmanuel Pahud, Flöte; Tobias Berndt, Orgel)

Raymond Vauterin: Horizons für 3 Flöten und Fagott

(Berner Flötenquartett; Edwin Erismann, Fagott)

Redaktion: David Schwarb