Der Produzent, der auch sprechen kann

Ohne jetzt irgendjemanden beleidigen zu wollen, aber: häufig sind DJ's und Produzenten ja nicht die spannendsten Interviewgäste. Weil sie sich meist lieber mit Musik ausdrücken als mit Worten.

Nicht so Onur Ozman. Der Produzent und DJ mit türkischen Wurzeln hat in den wenigen Jahren, die er in der Schweiz lebt, nicht nur (fast) perfekt Schweizerdeutsch gelernt, sondern auch sonst einiges zu erzählen. Vermuten wir zumindest. Und laden ihn darum nicht nur zum DJ Set, sondern auch zu einer munteren Plauderstunde über Rave in Istanbul, Türkische Frauen und Schweizer Mentalität.

Tracklist Onur Ozman (22 bis 23 Uhr)

Slow Kill Frenzy
This Life Paolo Rocco
Hold it Control it Rex the Dog
Burning Jimpster
Kyodai Iyesa
Two Thousand Seventeen (Onur Ozman Edit) Four Tet
Three House Sergio Rezza
Voices near the Hypocenter Lenark Artefax
Freak Funktion Literon
Delay Onur Ozman

Tracklist Revillo (23 bis 24 Uhr)

Voices From The Dawn Adriatique
Monument (Adriatique Remix) Tale Of Us, Vaal
The Razors Edge Pleasurekraft
Bipolar Star (Animal Picnic & Aaryon Remix) Olivier Giacomotto
Path to Immortality Kevin de Vries
Equipoise Aardy
Never Back Frankyeffe
Shoulder of Orion Maceo Plex
Mango Clio, Matt Sassari
Moodiness Emilio Romo
Another Life Spektre
Ray Adriatique

Gespielte Musik