Die Bluegrass-Awards 2012

Die jährlichen «IBMA Awards» der International Bluegrass Music Association sind die Grammys für die Top-Virtuosen in den musikalischen Fusstapfen ihrer musikalischen Urväter Bill Monroe oder Flatt & Scruggs in den 1940er Jahren.

Die New Yorker Gibson Brothers bekommen den IBMA-Award am 27.9.2012.
Bildlegende: Die New Yorker Gibson Brothers bekommen den IBMA-Award am 27.9.2012. Keystone

Was sich letztes Jahr bereits abzeichnete, traf vorletzten Donnerstag in Nashville ein: Die New Yorker Gibson Brothers sind die neuen Stars der Szene. Nach dem Preis für beste Vokalgruppe im 2011 sind sie jetzt gar «Entertainer of the Year». Das beste Album und den besten Song lieferten Junior Sisk & Ramblers Choice. Sie sind bereits für einen Schweizer Auftritt gebucht.

«Country Special» lässt die wichtigsten Gewinner Revue passieren im spannenden Kontrast zum Neusten aus der Country-Welt: Dwight Yoakam, Taylor Swift, Little Big Town, Kix Brooks und und und

Gespielte Musik

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Geri Stocker