Eine vergessene Perle im Nachlass von Johnny Cash

Vor zwei Jahren stiess sein Sohn John Carter Cash auf ein vergessenes und bisher unveröffentlichtes Album aus dem Jahr 1984. Jetzt ist «Out Among the Stars» da und zeigt den «Man in Black» in stimmlicher Hochform in einer Zeit, als ihn manche schon fast abgeschrieben hatten.

Plattencover Johnny Cash: «Out Among The Stars».
Bildlegende: Aufgetaucht: Das unveröffentlichte Album «Out Among The Stars» aus 1984. Keystone

Unter den musikalisch leicht aufgefrischten Aufnahmen stechen zwei Eigenkompositionen heraus, aber auch ein Duett mit Country-Outlaw-Kumpel Waylon Jennings und allen voran zwei magische Nummern zusammen mit der Liebe seines Lebens, June Carter Cash. Alles in allem: Kein vergessenes Meisterwerk, aber dennoch ein äusserst willkommener Ohrenschmaus.

«Country Special» stellt das Album ausführlich vor, bringt ein Interview mit John Carter Cash und verschenkt drei Exemplare.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker