Miranda Lambert: Das platinblonde Millionenwunder

«Platinum» taufte Miranda Lambert mit Augenzwinkern ihr neues, fünftes Album. Sie kokettiert dabei sowohl mit ihren äusseren Reizen, wie auch mit der angepeilten Platin-Millionenauflage. Zu Recht, denn sie serviert damit eines der frischsten Alben des aktuellen Nashville-Mainstream.

Miranda Lambert lächelt in die Kamera.
Bildlegende: Kokettiert gern mit ihrem Äusseren: Musikerin Miranda Lambert. Keystone

Miranda Lambert gelingt mit generösen 16 Songs der Spagat zwischen Radiotauglichkeit, Experimentierfreude und Country-Tradition.

Ihren aktuellen Nashville-Sound garniert sie mit psychedelischen Elementen, genauso wie mit altem Western-Swing. Sie liebe eben «Old Shit» und markiert damit auch die freche, aufgestellte Röhre, die so viel spannender daher kommt als alle ihre männlichen Charts-Mitstreiter.

Gespielte Musik

Moderation: Christoph Schwegler, Redaktion: Geri Stocker