«Es Berner Meitschi z Wichita»

Es war Liebe auf den ersten Blick und doch dauerte es über zehn Jahre, bis Corinne Marx mit ihrem Mann zusammenleben konnte.

Die Bernerin lernte den Amerikaner auf einer Reise in Kalifornien kennen, damals war sie 21. Erst mit über 33 zog sie zu ihm nach Wichita, im US-Bundesstaat Kansas. Doch dort heiratete sie nicht nur ihre grosse Liebe, sie kam auf einen Schlag auch zu fünf Kindern. Ein schwieriger Start in ein neues Leben.

Wie die beiden das meisterten, weshalb ihre Liebe auch zehn Jahre Trennung überstand, wie sie sich wiedergefunden haben und wie das Leben in Wichita, Kansas, ist, erzählt Corinne Marx in der «5. Schweiz».

Gespielte Musik

Redaktion: Regula Rutz