Urs Lüscher, Finnland: "Finnen und Schweizer ticken ähnlich"

Urs Lüscher (61) lebt im Süden Finnlands, im Grossraum Helsinki, in der Stadt Espoo, 25 Kilometer westlich von Helsinki. Seine Eltern waren 1955 nach Finnland ausgewandert. Am 14. Februar 1957 kam er auf die Welt. In Finnland ist er also ein Secondo mit Schweizer Pass.

Urs Lüscher hält ein sein Enkelkind in Armen.
Bildlegende: Urs Lüscher: "Zwei Herzen schlagen in meiner Brust." ZVG.

Die langen finnischen Winter mit wenig Tageslicht schätzt er nicht so besonders. Trotzdem hat er nicht die Absicht, in die Schweiz zurückzukehren, obwohl er einen starken Bezug zu seinem Heimatland Schweiz hat. Als junger Mann diente er rund 500 Tage in der Schweizer Armee. An der Uni in St. Gallen studierte er Wirtschaft und kehrte anschliessen nach Finnland zurück. In Finnland berät er grosse internationale Firmen und bereits regelmässig verschiedene europäische Länder.

Gespielte Musik

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Jürg Oehninger