Gewitter mit riesigem Schaden

In der vergangenen Woche gab es heftige Gewitter. Am 8. Juli führte in Zofingen ein Gewitter zu Schäden in dreistelligem Millionenbereich.

Von Samstag bis Montag gab es Abend für Abend heftige Gewitter mit Starkregen. Am Samstag wurde Zofingen hart getroffen, am Sonntag gab es die grössten Regenmengen in Zürich und Umgebung und am Montag fielen grosse Wassermassen in Muri/AG. Andere Gegenden in der Schweiz blieben gleichzeitg fast ganz trocken.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF METEO