Nasskalte Pfingsten

Wen wundert's: Pfingsten fällt in diesem Jahr auf die Eisheiligen und entsprechend ist es nass und kalt. Das müsste aber nicht zwingend so sein!

Keine Statistik kann wirklich belegen, dass es vom 12. bis am 15. Mai tatsächlich kühler ist, als während der übrigen Tage im Mai. Entsprechend kann man die nasskalten Pfingsttage auch nicht den Eisheiligen in die Schuhe schieben. Seit 1960 fiel das Pfingstfest viermal in den Zeitraum der Eisheiligen. Zwischen nasskalt (1978) und hochsommerlich (1967) war alles vorhanden. Ganz speziell war Pfingsten vor zwei Jahren. Damals erlebte die Schweiz über die Pfingsttage eine Hitzewelle, und der Pfingstmontag war sogar der heisseste Tag des Jahres. Allerdings war damals Pfingstmontag erst am 9. Juni.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF METEO