«Querfeldeins»: Das Klima im Thurtal

In der ersten Juliwoche wandert Reto Scherrer mit Hörern durch das Thurtal. Von Montag bis Samstag führt der Weg von Bischofszell im Thurgau bis nach Eglisau im Kanton Zürich. SRF-Meteorologe Felix Blumer erklärt die klimatischen Eigenheiten der Gegend.

Die Thur bei Flaach.
Bildlegende: Die Thur bei Flaach. Keystone

Die diesjährige Wanderung «Querfeldeins» führt durch das Thurtal und damit durch die gewitterärmste Gegend der Alpennordseite, wenn man den Klimaatlas der Schweiz als Referenz nimmt. Die Gegend ist aber nicht nur arm an Gewittern, sondern im Windschatten des Schwarzwaldes ziemlich trocken. Dafür gibt es immer Wind, sei es aus Westen oder die Bise aus dem Osten.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: SRF METEO