Saharastaub

Zu Monatsbeginn sorgte Saharastaub für Schlagzeilen. In Spanien mussten Motorfahrzeuge zunächst abgespritzt werden bis sie wieder fahrtüchtig waren. Bei uns verfärbte sich vor allem der Himmel richtig rot.

In der ersten Aprilwoche sorgte Saharastaub für fette Schlagzeilen. Es war aber nicht das erste Mal in diesem Jahr, dass wir von Saharastaub heimgesucht wurden. Schon am 19. Februar wurde aus der Sahara Staub bis zu uns transportiert. Weil es damals leicht regnete, wurde der Staub auch auf Skipisten abgelagert, die sich in der Folge rot färbten. Im April war das Ereignis nicht mit Niederschlag gekoppelt und so färbten sich primär die Wolken rot. 

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF METEO