Sind Unwetter die Folge einer Klimaveränderung?

Das Wetter ändert ständig und entsprechend ändert sich auch das Klima laufend. Im Fall der Unwetter in der Schweiz und in Deutschland wäre es aber falsch von Klimaveränderung zu sprechen, das Hochwasser an der Seine bei Paris dürfte aber auf die veränderten Bedingungen zurückzuführen sein. 

Immer wieder gab es in den vergangenen Tagen Unwetter. Ihre momentane Häufung dürfte vor allem damit zu tun haben, dass das Wetter momentan weniger wechselhaft ist. Lange Trockenphasen und grössere Zeiträume mit längerem Niederschlag scheinen tatsächlich zuzunehmen, die einzelnen Gewitter und Starkniederschlagsereignisse in der Schweiz schon direkt einem Klimawandel in die Schuhe schieben zu wollen, wäre aber reichlich übertrieben.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Riccard Trepp, Redaktion: SRF METEO