Winter 2016/2017 war staubtrocken

Im Winter 2016/2017 war Schnee Mangelware. Dies hatte aber nicht nur mit den hohen Temperaturen im Gebirge zu tun, sondern vor allem auch mit dem fehlenden Niederschlag. Noch trockener war es beispielsweise in Genf im Winter 1890/1891.

Der Winter 2016/2017 war extrem trocken. Im Dezember 2016 gab es fast landesweit kaum Niederschlag, und auch die Monate Januar und Februar waren an den meisten Orten deutlich zu trocken. So war der zu Ende gehende Winter in Genf der trockenste seit 1890/91, und auch in Bern war letztmals 1975/76 ein Winter trockener als der vergangene.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: SRF METEO