Felix Mendelssohn: Oratorium «Elias» op. 70

Als später Nachfahre von Händel und Haydn profilierte sich Mendelssohn - der Bachs Matthäus-Passion 1829 erstmals wiederaufführte - auch als Oratorienkomponist mit biblischen Stoffen: Nach «Paulus» vertonte er 1846 Episoden aus dem Leben des alttestamentlichen Propheten Elias (und plante als drittes ein «Christus»-Oratorium). «Elias» ist ein dramatisches Werk mit farbigen Bildern - und ein Werk, das ganz unterschiedliche Interpretationsansätze erlaubt.

Gäste: Sylvia Nopper und Andreas Werner - Gastgeberin: Eva Oertle

(Wiederholung vom 9. Februar 2009)