Daniel Mennig

Autor

Daniel Mennig, Autor

Bildlegende: Daniel Mennig Autor SRF

Daniel Mennig studierte Agrarwirtschaft an der ETH in Zürich. Bis 1995 war er Redaktor bei Radio DRS, dem Konsummagazin «Espresso». Dann wechselte er zu SRF und war dort als Redaktor bei diversen Magazinen tätig, beim «Kassensturz» und bei «Einstein», «Netz Natur». Ebenso realisierte er Reportagen für «DOK», «Rundschau» und «Eco».

Filme (Auswahl)

«DOK»: Der Wunderreis - Wie eine Schweizer Gentech-Erfindung Millionen von Kindern retten soll (2013)
«Rundschau»: Antibiotika-Serie – Neue Gefahren (2012)
«Rundschau»: Dreckiger Strom aus Schweizer AKW (2010)
«Kassensturz»: Knallhartes Reisgeschäft (2005)
«Kassensturz»: Illegale Arbeiter im Blumenhandel (2002)
«Kassensturz»: Kinderarbeit für Schweizer Textilfirmen (2000)
«Kassensturz»: Steuergeschenke an Superreiche (1996 und 1997)