Wer war Jeremias Gotthelf?

Gotthelf ist, da ist man sich einig, einer der grossen Schriftsteller der Deutschschweiz. Ist er auch ein grosser deutschsprachiger Schriftsteller? Da gehen die Meinungen bereits auseinander.

Portrait von Jeremias Gotthelf um 1844.
Bildlegende: Portrait von Jeremias Gotthelf um 1844. wikipedia

Einige verbannen ihn in die emmentalische Provinz, werfen ihm Konservatismus vor und sehen in seinem Werk ein Reservoir für altbäuerliche und vaterländische Mythen. Andere stellen ihn als aussergewöhnliches Erzähltalent und als Autor mit Weltformat neben Tolstoi, Dickens und Balzac. Wer war Albert Bitzius alias Jeremias Gotthelf, der geboren wurde, bevor die Franzosen der Schweiz eine neue Ordnung aufzwangen, und starb, als das Eisenbahnzeitalter begann?

2012 wird ein Gotthelfjahr, obwohl bereits 1997 (200. Geburtstag) und 2004 (150. Todestag) Gotthelfjahre waren. Eben ist die Geschichtensammlung «Wilde, wüste Geschichten» von ihm erschienen. Im Sommer kommt der erste Band der neuen Historisch-kritischen Gesamtausgabe heraus. Ebenfalls diesen Sommer soll das neue Gotthelf Zentrum Emmental eröffnet werden.

Moderation: Yvonne Dünser, Redaktion: Christian Schmid