Aktienkurse weltweit im Keller

  • Dienstag, 15. Juli 2008, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 15. Juli 2008, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 15. Juli 2008, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Nach einer kleinen Verschnaufpause kennen die Aktienkurse derzeit nur eine Richtung: nach unten. Weltweit haben die Anleger kaum noch Vertrauen.

Weitere Themen: Freisinnige und Liberale wollen zusammengehen und nennen erste Details, wie.

In Afghanistan erstarken die radikal-islamischen Taliban.

Beiträge

  • Nur eine Richtung: nach unten.

    Konjunktursorgen schicken Aktienkurse in den Keller

    Nach einer kurzen Verschnaufpause kennen die Aktienkurse derzeit nur eine Richtung: nach unten. Weltweit haben die Anleger das Vertrauen verloren.

    In den USA ist die milliardenschwere Staatshilfe für die beiden angeschlagenen Hypothekar-Banken Fanny Mae und Freddy Mac verpufft.

    Auch in Europa zeigt die Krise Folgen: In Spanien beispielsweise droht die Insolvenz der Immobiliengruppe Martinsa-Fadesa - es wäre die grösste Firmenpleite in der Geschichte des Landes.

    Urs Siegrist

  • Von der Hypotheken- zur Finanzkrise.

    Subprime-Krise: Experten fürchten Flächenbrand

    Mit der Schieflage der beiden grössten Hypothekarbanken Fannie Mae und Freddie Mac hat die Finanzkrise in den USA eine neue Dimension erreicht.

    Experten glauben, dass die Krise, die auf dem Subprime-Markt begann, sich nun zu einer generellen Kreditkrise ausweitet. Die Folgen seien auch in Europa zu spüren.

    Priscilla Imboden

  • FDP-Präsident Fulvio Pelli.

    Detail-Pläne für neue liberale Partei überraschen

    FDP und die Liberale Partei der Schweiz (LPS) wollen künftig zusammen Politik machen - soviel war bekannt. Nun äusserten sich beide Parteien erstmals zu Details. Vor allem der Name überrascht.

    Nach dem Worten von FDP-Präsident Fulvio Pelli soll die neue Partei «Freisinnig-liberale Partei - wir Liberalen» heissen. Das letzte Wort hat die Basis im Oktober. Dann soll die neue Partei offiziell aus der Taufe gehoben werden.

    Dieter Kohler

  • Die Taliban sind zurück.

    Taliban erstarken wieder

    Was zunächst wie eine Erfolgsgeschichte aussah, wird immer mehr zum Albtraum für die USA. Die vor bald sieben Jahren gestürzten Taliban sind in Afghanistan wieder auf dem Vormarsch.

    In den vergangenen Jahren haben die radikalen Islamisten wieder Macht zurückerobert. Inzwischen verschliesst die US-Regierung die Augen davor nicht mehr.

    In einem Strategie-Papier des Pentagon war kürzlich die Rede davon, man erwarte im Laufe des Jahres weitere Offensiven der radikal-islamischen Taliban.

    Die Frage an den Afghanistan-Experten, den Ethnologen und Autor Michael Pohly: Warum erstarken die Taliban?

    Hans Ineichen

  • Verkaufsschlager Absinth.

    Auch legal populär: Der Erfolg des Absinths

    Als Absinth, der Schnaps aus dem Neuenburger Val de Travers, vor drei Jahren legalisiert wurde, sagten viele schon sein Ende voraus. Das Gegenteil ist eingetreten.

    Der fast 100 Jahre lang verbotene Hochprozentige ist nicht etwa in der Bedeutungslosigkeit verschwunden, seit ihn nicht mehr der kultige Hauch des Verbotenen umweht.

    Bei der «grünen Fee», wie Absinth auch genannt wird, ist die Produktion markant angestiegen. Die steile Exportkurve lässt manchen neidisch werden.

    Patrick Mülhauser

  • Sommergeschichten mit Geschichte: Tour de Sol 1985

    Die eigenwillige Karawane vom Bodensee zum Genfersee war eine veritable Werbefahrt für Solarenergie: 1985 machte die erste Tour de Sol auf das Potenzial der Sonne als Stromproduzent aufmerksam.

    Die Idee aber entstand in Oberdorf bei Burgdorf in einer Firma für Energietechnik.

    Roland Wermelinger

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Urs Bruderer