Auch der Nationalrat will Familien entlasten

  • Donnerstag, 10. September 2009, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 10. September 2009, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 10. September 2009, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Anders als der Ständerat will der Nationalrat mittelständische Familien stärker begünstigen.

Weitere Themen:

GM kündigt Opel Verkauf an Magna an. Aber mit Bedingungen.

Obamas Rede zur Krankenversicherung wird sehr unterschiedlich aufgenommen.

Sarkozy will eine CO2-Steuer auf Treibstoffen einführen.

Vor 25 Jahren wurde der DNS Test erfunden. Mit grosser Wirkung, auch in der Schweiz.

 

Beiträge

  • Familienbesteuerung - wer profitiert?

    Familien mit Kindern sollen weniger Steuern bezahlen müssen. Die beiden Parlamentskammern und der Bundesrat sind sich darin einig.

    In den Parlamentskammern geht es nun darum, zu entscheiden, wer genau profitieren soll - eher die Eltern in begüterten Haushalten, wie der Ständerat das will, oder: eher der Mittelstand, wie das der Nationalrat nun beschlossen hat.

    Nathalie Christen

  • Opel soll nun doch verkauft werden

    Die deutsche Opel und die britische Vauxhall sollen jetzt doch verkauft werden. Und zwar jetzt doch an den Zulieferer Magna. Eine kanadisch-österreichische Firma mit finanzieller Unterstützung aus Russland. Das wollte GM bisher lieber nicht. Das wollte aber Kanzlerin Merkel bisher sehr.

    Gespräch mit Fritz Dinkelmann in Berlin.

    Casper Selg

  • Fakts zum Opel-Deal

    Dem Verkauf gingen lange Verhandlungen voraus und letztlich war es wohl wie immer, eine Frage des Preises.

     

     

     

    Susanne Giger

  • Barack Obama kämpft für eine Krankenversicherung für alle

    Zwanzig Prozent der amerikanischen Bevölkerung sind nicht krankenversichert. Schon Bill Clinton packte das Thema 1994 schnell und energisch an. Dabei unterschätzte er den Widerstand im Kongress.  Nun versucht es Barack Obama. Auch er gerät in ein heftiges Sperrfeuer.

    Wieder von Rechts und Rechtsaussen.

    Gestern versuchte er im Kongress sozusagen durch dieses Sprerrfeuer hindurchzurennen. Frage an Peter Voegeli: Ist ihm das gelungen?

    Casper Selg

  • Minister von Ungarn und Slowakei wollen Spannungen beilegen

    Besetzte Grenzübergänge, Einreiseverbote, und Politiker, die den Streit noch anheizen. Das Verhältnis zwischen der Slowakei und Ungarn ist seit längerem gestört, und auf beiden Seiten tun Nationalisten alles, um die Spannungen aufzubauen.

    Jetzt versuchen Ungarns Ministerpräsident Gordon Bajnai und sein slowakischer Amtskollege Robert Fico die Eskalation zu stoppen.

    Joe Schelbert

  • Portrait von Bundesratskandidat Christian Lüscher

    Der Genfer Nationalrat Christian Lüscher ist einer der beiden offiziellen Bundesratskandidaten, welche die FDP für die Nachfolge ihres abtretenden Bundesrates Pascal Couchepin ins Rennen schickt.

    Lüscher zeigt sich selbstbewusst: Obwohl der 45jährige keine Exekutiverfahrung hat und erst seit 2 Jahren im Nationalrat sitzt.

    Patrick Mülhauser

  • Nicolas Sarkozy will CO2-Abgabe

    Nun will er ab nächstem Jahr eine CO2-Steuer einführen. Sie soll auf Heizöl und auf den Treibstoffen Benzin und Diesel erhoben werden.

    Heizöl und Benzin verteuern: ein waghalsiger Vorschlag in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Der französische Präsident Nicolas Sarkozy liebt grosse Gesten, ehrgeizige Projekte.

    Ruedi Mäder

  • Animationsfilmfestival «Fantoche»

    Trickfilm und Animationsfilm. Das ist auch Donald Duck oder Popeye. Aber es ist schon lange sehr viel mehr. Eine Kunstform mit sehr verschiedenen Ausgestaltungsformen.

    Zu sehen am «Fantoche» - dem internationalen Festival für Animationsfilm, das noch bis Sonntag in Baden läuft.

    Brigitte Häring

  • Alec Jeffreys, Entwickler des genetischen Fingerabdrucks.

    DNS hat die Strafverfolgung revolutioniert

    Am 10. September 1984 merkte Alec Jeffreys in seinem Labor an der Universität Leicester, dass das etwas auf sich haben könnte, was er da in den Händen hielt. Es war eine Röntgenaufnahme eines sehr kleinen Gewebeteils. Heute längst bekannt als DNS. Oder englisch DNA.

    Das war die Entdeckung des genetischen Fingerabdrucks, der die Identifikation winzigster Gewebespuren erlaubt, und die sollte sich als revolutionär erweisen.

    Katharina Bochsler

Moderation: Casper Selg, Redaktion: Marcel Jegge