Bedingte Freiheitsstrafe für Rudolf Elmer

  • Dienstag, 23. August 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 23. August 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 23. August 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Rudolf Elmer, rechts, mit Rechtsanwältin Ganden Tethong Blattner, vor dem Zürcher Obergericht am 23. August 2016.

    Bedingte Freiheitsstrafe für Rudolf Elmer

    Der frühere Banker und Whistleblower Rudolf Elmer hat vor dem Zürcher Obergericht einen Teilsieg errungen. Es gab keinen Schuldspruch für den Hauptvorwurf, er habe das Bankgeheimnis verletzt. Verurteilt wurde er lediglich wegen Urkundenfälschung und Drohung.

    Christoph Brunner

  • Die Stilllegung kostet eine Million Franken pro Tag. Bild: Kühlturm AKW Leibstadt.

    AKW Leibstadt bleibt länger vom Netz als geplant

    Bei der Jahresrevision im Atomkraftwerk Leibstadt sind an den Brennelementen Oxidationen entdeckt worden. Nun muss der Reaktorkern neu ausgelegt werden und bleibt damit zwei Monate vom Netz. Das wird teuer und ist Wasser auf die Mühlen der Kernkraftgegner.

    Christian von Burg

  • Während in der Stadt Zürich der Anteil der Sozialhilfeempfänger rückläufig ist, ist er in Winterthur angestiegen. Bild: Stadt Bahnhofsgebäude und das Stadttor-Gebäude (links) in Winterthur.

    Grosse Städte - zu teuer für Sozialhilfe-Empfänger

    Die Zahl der Sozialhilfeempfänger steigt vor allem in mittelgrossen Schweizer Städten. Das zeigt der aktuellste Jahresbericht der «Städteinitiative Sozialpolitik». Eine dieser Städte ist Winterthur. Wieso steigt die Sozialhilfequote dort, und wie geht man damit um?

    Elmar Plozza

  • US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton in der Show von Jimmy Kimmel in Los Angeles.

    Email-Affäre nagt an Clintons Kandidatur

    Hillary Clinton hatte als Aussenministerin ihre dienstliche Korrespondenz über einen privaten Server abgewickelt. 30'000 E-Mails sind bereits publik geworden. Nun verfügt ein Richter die Veröffentlichung weiterer 15'000 Mails.

    Ein Zufall, dass diese Mails in der heissen Phase des Wahlkampfs auftauchen?Einschätzungen von USA-Korrespondent Beat Soltermann in Washington.

    Roman Fillinger

  • Demonstranten protestieren gegen den «staatlich akzeptierten Rentenklau» in Santiago de Chile.

    Chiles private Rentenversicherer unter Beschuss

    Vor 26 Jahren ging in Chile die Diktatur von Augusto Pinochet zu Ende. Aber sein politisches Erbe beschäftigt das südamerikanische Land noch immer. Am Wochenende protestierten Hunderttausende gegen die privaten Rentenversicherer.

    Der Vorwurf: Die Pensionskassen klauen die Renten und die Politik schaut zu.

    Ulrich Achermann

  • Chiles Präsidentin Michelle Bachelet.

    Wieso Chile nicht vom Fleck kommt

    Nicht nur das Rentensystem macht Chiles Bürger wütend. Letztes Jahr protestierten Hunderttausende gegen das Bildungssystem, und eine Verfassungsreform stockt. Die Unterstützung für Präsidentin Michele Bachelet ist auf ein historisches Tief gefallen.

    Wieso kommt diese Unzufriedenheit gerade jetzt? Gespräch mit SRF-Südamerikakorrespondent Ulrich Achermann in Chile.

    Roman Fillinger

  • Ali Kenanoglu, Präsident der nationalen Gemeinschaft der Aleviten in der Türkei.

    Türkische Minderheiten fürchten sich vor noch mehr Verfolgung

    Die Aleviten, die zweitgrösste Religionsgemeinschaft nach den sunnitischen Muslimen, wird in der Türkei seit Jahrzehnten unterdrückt. Nach dem Putschversuch fürchten sie nun eine noch düsterere Zukunft. Iren Meier hat mit einem ihrer Vertreter in Istanbul gesprochen.

    Iren Meier

  • Es geht nicht nur um Energie. Das neue Label berücksichtigt auch gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte beim Bauen. Bild: Minergie-Haus in Unterwasser.

    Bloss ein weiteres Label im Label-Dschungel?

    Labels gibt es für alles Mögliche - und der Konsument sieht kaum mehr durch. Seit heute kommt ein weiteres hinzu: eines für nachhaltiges Bauen. Wozu braucht es das?

    Iwan Lieberherr

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Judith Huber