Beginn der türkischen Offensive gegen kurdische Kämpfer

  • Freitag, 19. Januar 2018, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 19. Januar 2018, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 19. Januar 2018, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein türkischer Militärpanzer in der Armeebasis in der Grenzstadt von Reyhanli, nahe der türkisch-syrischen Grenze am 17. Januar 2018.

    Beginn der türkischen Offensive gegen kurdische Kämpfer

    Die türkische Armee beschiesst von der Türkei aus kurdische Dörfer in Nordwest-Syrien. Die Militär-Offensive richte sich gegen die Kurdenmiliz YPG. Man wolle so «die Grenze zur Türkei vom Terror säubern», argumentiert der türkische Präsident Erdogan.

    Brigitte Zingg und Philipp Scholkmann

  • Ausweis für vorläufig aufgenommene Ausländer.

    Nur kleine Verbesserungen für «vorläufig Aufgenommene»

    Über 40'000 Menschen sind in der Schweiz «vorläufig aufgenommen». Sie haben weniger Rechte als anerkannte Flüchtlinge. Niemand ist zufrieden mit diesem Zustand. Die Politik ringt seit Jahren um eine Reform.

    Ein Entscheid der vorberatenden Kommissoin im Bundeshaus zeigt: Es wird höchstens ein Reförmchen.

    Dominik Meier

  • Papst Franziskus in Chile.

    Papst verärgert Missbrauchsopfer

    Papst Franziskus ist derzeit in Peru und wird von den Gläubigen gefeiert. Anders war es in Chile: Die Chilenen blieben distanziert. Zum Schluss begab sich Franziskus selber ins Offside. Er verteidigte einen Bischof, der sexuellen Missbrauch im Klerus gedeckt haben soll.

    Ulrich Achermann

  • Genaue Zahlen, wie viele Leute in der Schweiz an einer «Gaming Disorder» leiden, gibt es nicht.

    WHO will Computerspielsucht als Krankheit anerkennen

    Die Weltgesundheitsorganisation WHO will «Gaming-Disorder» offiziell als Krankheit anerkennen. Das sorgt für Kritik. Fachleute diskutieren seit langem kontrovers darüber, ob exzessives Computerspiel tatsächlich krank macht.

    Jürg Tschirren

  • So viele Menschen hat der Obermarkt in Görlitz an der deutsch-polnischen Grenze seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen. Bild: Peter Voegeli.

    Grossdemonstration gegen Werkschliessungen

    Tausende demonstrierten in Görlitz an der deutsch-polnischen Grenze gegen den Arbeitsplatzabbau von Siemens und Bombardier: Angestellte, Schüler, Gewerkschafter, sogar Bischöfe. Eine ganze Region fürchtet einen wirtschaftlichen Kahlschlag, vergleichbar wie nach dem Ende der DDR.

    Peter Voegeli

  • Manche Bio-Läden schliessen so schnell, wie sie eröffnet wurden - der Boom ist auch ein schnellebiger, die Konkurrenz ist gross. Bild: Christina Caprez.

    Boomende Biolandwirtschaft in Indien

    Hinter Indiens Bioboom stehen nicht selten junge Gebildete, die ihren Job - zum Beispiel in der Computerindustrie - an den Nagel hängen. Mit einer Portion Idealismus und einem guten Riecher für Trends investieren sie in die Landwirtschaft. Unterwegs mit zwei Jungunternehmern.

    Christina Caprez

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Marcel Jegge