Bewegung in der Ukraine

  • Dienstag, 28. Januar 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 28. Januar 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 28. Januar 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Er hat seinen Rücktritt bekannt gegeben: der ukrainische Premier Nikolai Asarow.

    Bewegung in der Ukraine

    Das ukrainische Parlament hat getagt, Präsident Janukowitsch kommt der Opposition entgegen, Premier Asarow tritt zurück, die EU-Aussenbeauftragte Catherine Ashton reist nach Kiew und der russische Präsident Putin nach Brüssel. Wie geht es weiter? Fragen nach Kiew und nach Brüssel.

    Peter Gysling und Urs Bruderer

  • Der italienische Verkehrsminister Maurizio Lupi und Amtskollegin Doris Leuthard besiegeln den untrzeichneten Vertrag mit einem Händedruck.

    Italienisch-schweizerische Verkehrsdiplomatie

    Bundesrätin Leuthard strahlt und drückt dem italienischen Verkehrsminister Lupi fest die Hand; er nennt sie «cara Doris» und umarmt seine Amtskollegin.

    Grund ist ein Finanzierungsabkommen: Die Schweiz bezahlt den Ausbau der Güterbahnstrecke nach Luino, Italien tut dasselbe für die Linie zwischen Mailand und Chiasso.

    Alexander Grass

  • Rund 220'000 Tonnen Abfall pro Jahr könnten zusätzlich kompostiert oder vergoren werden; vieles davon sollte  gar nicht erst im Kehrichtsack landen.

    Zu viele Nahrungsmittel im Abfall

    Das Fünf-Stern-Recycling-Verhalten der SchweizerInnen ist bloss die halbe Wahrheit. Zwar ist die Sammelquote bei Papier, Karton, Altglas und PET-Flaschen hoch. Aber immer noch wird vieles weggeworfen, einerseits kompostierbares Material, aber auch viele nicht-kompostierbare Nahrungsmittel.

    Das zeigt die Abfallstudie des Bafu auf.

    Max Akermann

  • US-Präsident Obama arbeitet an seinem Pult im Oval Office im Weissen Haus in Washington D.C.

    Rede zur Lage der Nation - «State of Obama»

    In der Nacht auf Mittwoch wird US-Präsident Obama vor dem Kongress seine alljährliche Rede «State of the Union» über den Zustand der Nation halten. Der Präsident will den Mindestlohn erhöhen, das ist bereits durchgesickert. Und er will ihn am Kongress vorbei durchsetzen.

    Beat Soltermann

  • «Golden Rice» enthält dank gentechnischer Manipulation Vitamin A, im Gegensatz zu normalem weissem Reis.

    Ehemaliger Greenpeace-Aktivist engagiert sich für «Golden Rice»

    Gentechnisch veränderter Reis kann Leben retten, sagen alle, die den sogenannten «Golden Rice» befürworten. Dieser wurde als vitaminreicher Reis in den 1990er-Jahren an der ETH Zürich entwickelt. Greenpeace ist gegen Gentech und bekämpft ihn.

    Nun hat die Wissenschaft einen ehemaligen Greenpeace-Mann für ihre Sache und den Reis gewonnen.

    Odette Frey

  • Für den 21-jährigen Elias Ambühl sind Sotschi die ersten Olympischen Winterspiele.

    Schweizer Medaillenchancen in den Trendsportarten

    Am 7. Februar beginnen die Olympischen Winterspiele von Sotschi. Swiss Olympic rechnet mit zehn Medaillen für die Schweiz. Auch diesmal sind neue Sportarten dabei: Skispringen für Frauen, Teamwettkämpfe im Eiskunstlaufen oder Slope-Style für Ski und Snowboard.

    Schöne Aussichten: Doch wieso punktet die Schweiz gerade hier?

    Ueli Reist

  • Indonesische Polizeikräfte bei einem Boot mit Flüchtlingen aus Burma; diese hoffen, die australische Küste zu erreichen.

    Australiens aggressive Aussenpolitik

    Die australische Marine hat in den letzten Wochen mehrfach die Grenze verletzt, als sie Bootsflüchtlinge nach Indonesien zurückschickte. Jakarta hat nun Kriegsschiffe an der Meeresgrenze mit Australien positioniert. Ein neues Schlaglicht auf Premier Abbotts Asyl- und Aussenpolitik.

    Urs Wälterlin

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Marcel Jegge