China öffnet Automarkt

  • Dienstag, 17. April 2018, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 17. April 2018, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 17. April 2018, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • China öffnet Automarkt

    China will wichtige Märkte öffnen - allen voran in der Autobranche. Für Elektroauto-Hersteller sollen die Beschränkungen schon 2018 fallen, für alle Fahrzeuge ab 2022. Was heisst das für die ausländischen Autoproduzenten? Informationen aus Shanghai.

    Martin Aldrovandi

  • Sorgen trotz florierender Weltwirtschaft

    Trotz des positiven Weltwirtschaftsausblicks des Internationalen Währungsfonds IWF ist die Nervosität in Washington gross.

    Das liegt vor allem an US-Präsident Trump, der nur wenige Meter vom IWF entfernt einen globalen Handelsstreit befeuert und damit die Sorge vor einem schnellen Ende des Aufschwungs schürt.

    Maren Peters

  • Raùl Castro.

    Raúl Castro: Zurück in den Schatten

    Kuba ist Castro. Und Castro ist Kuba. Das gilt seit fast 60 Jahren. Zuerst war es Fidel, seit zwölf Jahren ist es Raúl. Nun tritt Raùl Castro als Präsident Kubas zurück. Doch das System Castro wird vorderhand weiterbestehen. Dass und wie Raul vorgesorgt hat, ist typisch für ihn.

    Roman Fillinger

  • Kaum Hoffnung auf einen Wandel in Kuba

    Nach Raùl Castros Rücktritt bekommt Kuba also eine neue Führung. Aber bekommt es auch einen Neubeginn? Gespräch mit Oscar Alba, Kuba-Korrespondent des Tagesanzeigers in Havanna.

    Nicoletta Cimmino

  • Finanzminister Ueli Maurer.

    Finanzminister Ueli Maurer warnt vor Vollgeld-Experiment

    Am 10. Juni stimmt die Schweiz über die Vollgeld-Initiative ab. Diese will das Geldsystem sicherer machen. Geld soll nur noch von der Schweizerischen Nationalbank SNB geschaffen werden. Eine schlechte Idee, finden Parlament und Bundesrat. Bundesrat Ueli Maurer hat den Abstimmungskampf eröffnet.

    Gaudenz Wacker

  • Wichtige Rolle der Schweiz im Kampf gegen Malaria

    Lange wurde die Malaria-Forschung stiefmütterlich behandelt, obwohl jedes Jahr eine halbe Million Menschen daran sterben. Seit 15 Jahren gibt es Anstrengungen von Wissenschaft und Pharmaindustrie. Massgeblich beteiligt daran ist die Schweiz mit der Swiss Malaria Group.

    Aber dennoch nehmen die Malaria-Erkrankungen wieder zu.

    Iwan Santoro

  • Ernst Kohler, CEO der Rega, Schweizerische Rettungsflugwacht.

    Die Rega und ihr Chef

    Ernst Kohler ist Chef eines der renommiertesten Schweizer Unternehmen, der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega. Zwar taucht immer mal wieder Kritik auf: wegen des hohen Lohns des Chefs oder des harten Kampfs gegen mögliche Konkurrenten. Das scheint Ernst Kohler aber nicht viel anzuhaben.

    Eveline Kobler

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Matthias Kündig