Chinas abtretender Parteichef zieht ausgewogene Bilanz

  • Donnerstag, 8. November 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 8. November 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 8. November 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Chinas Präsident Hu eröffnet den 18. Parteitag

    Chinas abtretender Parteichef zieht ausgewogene Bilanz

    In Peking begann der 18. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas. Hu Jintao, der abtretende Parteichef, hielt vor über 2'000 Delegierten die Eröffnungsrede und zog Bilanz über seine zehnjährige Amtszeit.

    Gespräch mit China-Korrespondent Urs Morf

  • Chinas abtretender Parteichef verspricht mehr Wohlstand

    Am Parteitag ist die zukünftige Wirtschaftspolitik ein Schlüsselthema. Hu Jintao, der abtretende Parteichef, hat den Chinesinnen und Chinesen bis 2020 eine Verdoppelung ihrer Einkommen versprochen. Wie soll das gehen?

    Gespräch mit China-Korrespondent Urs Morf

  • Chinesischer Partei-Veteran kritisiert Wachstumskurs

    Eine kleine, orthodox-marxistische Gruppe kritisiert die Parteispitze hartnäckig. Eine ihrer Führer-Figuren ist der 91-jährige Bürgerkriegsveteran Li Chengrui. Er war unter Mao Tse Chef des Statistikbüros. Das Portrait.

    Urs Morf

  • Ein Nein des Deutschen Bundesrates wird wahrscheinlicher

    Das umstrittene Steuerabkommen Schweiz Deutschland war Thema im Deutschen Bundesrat, der deutschen Länderkammer. Im Finanzausschuss hat eine Mehrheit das Steuer-Abkommen abgelehnt.

    Urs Dinkelmann

  • UBS erneut unter Verdacht

    Eine deutsche Tochter der Schweizer Grossbank UBS soll deutschen Kunden geholfen haben, Steuern zu hinterziehen. Die Staatsanwaltschaft Mannheim ermittelt gegen die Bank. Dabei könnte es um eine neue Art der Steuerhinterziehung gehen.

    Maren Peters

  • USA: Wer hat Angst vor dem «Fiscal Cliff»?

    Falls sich Präsident Obama und der republikanisch dominierte Kongress nicht auf ein Budget einigen können, droht der «Fiscal Cliff». Dann wird automatisch eine Mischung aus Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen wirksam.

    Gespräch mit Wirtschaftskorrespondent Walter Niederberger in den USA

  • Innenministerin Theresa May kündigt eine Untersuchung von Kindsmissbräuchen in Nord Wales 1970er und 1980er Jahren an.

    Neue Gerüchte im Missbrauchsskandal in Grossbritannien

    Gerüchte um einen Pädophilenring im Dunstkreis der britischen Konservativen kursieren schon länger. In den letzten Tagen haben sie neue Nahrung erhalten. Nun hat die Regierung neue Untersuchungen angeordnet.

    Martin Alioth

  • Mehr Geld mit manipulierten Fussballspielen.

    Ehemaliger Goalie des FC Gossau vor Bundesstrafgericht

    Torhüter sind eigentlich da, Goals zu verhindern. Doch für Geld machen sie auch Mal das Gegenteil. Ein ehemaliger Goalie soll im Auftrag einer illegalen Wettorganisation absichtlich daneben gegriffen und Spieler bestochen haben.

    Alexander Grass

  • Hochqualifizierte Ausländer werden diskriminiert

    Das Wissen gut ausgebildeter Ausländer liegt brach. Das zeigt eine neue Studie der Universität Basel. Ausländer, die in der Schweiz leben, werden bei der Stellensuche diskriminiert.

    Sascha Buchbinder

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Isabel Jacobi