Didier Burkhalter wirbt für eine Brücke namens OSZE

  • Donnerstag, 4. Dezember 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 4. Dezember 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der OSZE-Vorsitzende Didier Burkhalter (links) begrüsst den Russischen Aussenminister Russian Sergei Lavrov.

    Didier Burkhalter wirbt für eine Brücke namens OSZE

    57 Aussenminister, 1'200 Delegationsmitglieder, 200 Medienschaffende: Basel steht während zwei Tagen ganz im Zeichen des Ministertreffens der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa OSZE. Hauptthema sind die Ukraine und die Spannungen zwischen Russland und dem Westen.

    Christoph Wüthrich

  • Vladimir Putin während seiner «Rede zur Lage der Nation» am 4.12.2014.

    Putins «Rede zur Lage der Nation»

    Der russische Präsident Vladimir Putin erklärte die Annexion der Krim einmal mehr für völlig legal und kritisierte den Westen. Er macht den Westen für viele Übel verantwortlich, auch für den Abschwung der Wirtschaft. Schaden die Sanktionen Russland wirklich dermassen?

    Peter Gysling

  • Wenn Asylsuchende eine vorläufige Aufnahme erhalten und länger als sieben Jahre in der Schweiz bleiben, müssen Gemeinden bezahlen – und nicht mehr der Bund.

    Fast die Hälfte der Bezüger sind ehemalige Asylsuchende

    Das Städtchen Aarburg gibt einen Fünftel seines Budgets für Sozialhilfe aus. 45 Prozent der Bezüger sind ehemalige Asylsuchende.

    Was steckt hinter der Zahl? Und würde eine Aufhebung des Arbeitsverbots für Asylbewerber die Ziffern sinken lassen? Die Fakten und das Gespräch mit Felix Wolffers, Co-Präsident der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe SKOS.

    Gaudenz Wacker und Roman Fillinger

  • Matteo Salvini.

    Matteo Salvini - neuer Strahlemann der italienischen Rechten

    Italiens neuer junger Politstar - nach Matteo Renzi - heisst Matteo Salvini. Er hat die Lega Nord zwei Jahre nach einem Finanzskandal wieder zum Leben erweckt.

    Bei den Regionalwahlen in der Emilia Romagna hat seine Partei stärker zugelegt als alle anderen, und Salvini empfiehlt sich keck als Regierungsjungchef. Ein Portrait.

    Massimo Agostinis

  • An zwei von drei Pulten im Nationalratssaal sitzen Männer.

    Sinkender Frauenanteil in den Parlamenten

    Der Frauenanteil in den Parlamenten ist rückläufig. Bei der letzten Wahl sank der Frauenanteil in den eidgenössischen Räten wieder auf unter 30 Prozent. Was unternehmen die Parteien dagegen?

    Géraldine Eicher

  • Bob Marleys Erben haben zugestimmt, dass die Reggae-Legende Werbefigur für die neue Gras-Marke sein darf.

    Bob Marley wirbt für Cannabis-Marke

    In den USA legalisieren immer mehr Staaten Cannabis für den persönlichen Gebrauch. Wer wäre dafür ein besserer Werbeträger als Reggea-Legende und Kiffer Bob Marley? Er hatte sich schon vor vielen Jahren für eine Legalisierung der Droge eingesetzt.

    Geschäftsleute wollen deshalb «Marley Natural» lancieren.

    Nicole Markwald

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Tobias Gasser