Die Koalition zwischen ÖVP und FPÖ steht

  • Samstag, 16. Dezember 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 16. Dezember 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 16. Dezember 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) stellen ihre Regierung vor.

    Die Koalition zwischen ÖVP und FPÖ steht

    Österreich bekommt eine neue Regierung. Zwei Monate nach der Wahl haben sich ÖVP und FPÖ auf eine Koalition geeinigt. Die FPÖ erhält das Innenministerium und das Ministerium für Landesverteidigung.

    Joe Schelbert

  • Eine syrische Familie darf von Griechenland nach Frankreich umziehen.

    «Wir brauchen schnellere Asylverfahren»

    Auch nach dem EU-Gipfel in Brüssel ist nach wie vor unklar, wie in einer Flüchtlingskrise besonders stark betroffene Staaten entlastet werden könnten. So wie zum Beispiel Griechenland. Gespräch mit Gerald Knaus, Politikberater und Leiter der Denkfabrik Europäische Stabilitätsinitiative.

    Beat Soltermann

  • Betagten-Betreuung zu Hause ist immer öfter rund um die Uhr gefragt.

    Ausländische Pflegerinnen - die Spitex will es besser machen

    Im letzten Jahr ist die Zahl der Menschen in Alters- und Pflegeheimen erstmals zurückgegangen. Immer mehr Betagte lassen sich zu Hause betreuen und pflegen. Da sind günstige Angebote mit ausländischen Pflegern und Betreuerinnen gern gesehen.

    Doch nicht immer erhalten die Pflegerinnen auch einen korrekten Lohn ausbezahlt. Die Spitex will es besser machen und hat ein Pilotprojekt lanciert.

    Christine Wanner.

  • Experten warnen, die Schweiz werde bei den Kryptowährungen zum Wilden Westen.

    Umstrittene Kryptowährungen – Finma soll strenger überwachen

    Der Kurs der Internetwährung Bitcoin steigt in schwindelerregende Höhen. Und auch die Anzahl neuer Währungen – so genannter «Coins» - steigt. Die Schweiz steht im Zentrum dieser Entwicklung.

    Darum wird der Ruf lauter, dass die Finanzmarkt-Aufsichtsbehörde Finma genauer hinschaut, wer solche «Coins» anbietet.

    Samuel Emch

Moderation: Beat Soltermann, Redaktion: Tobias Gasser