Die Nationalgarde kommt nach Ferguson

  • Montag, 18. August 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 18. August 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 18. August 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Anwohner schauen durch ein zerbrochenes Fenster in Ferguson, Missouri, USA.

    Die Nationalgarde kommt nach Ferguson

    Der Aufruhr nach dem Tod eines 18-jährigen Schwarzen in Ferguson/Missouri hält an. Sechs Schüsse aus der Pistole eines weissen Polizisten haben ihn getötet. Inzwischen wurde die örtliche Polizei abgezogen und durch ortsfremde Beamte ersetzt. Auch eine Ausgangssperre gilt.

    Gespräch mit US-Korrepondent Beat Soltermann.

    Peter Voegeli

  • Ferguson kommt nicht zur Ruhe. Polizeieinsatz nach Plünderungen in einem Supermarkt in Ferguson, Missouri.

    Die hochgerüstete US-Polizei

    Dass sich die Lage in Ferguson noch immer nicht beruhigt hat, hat auch mit dem Auftreten der Polizei zu tun. Vor allem am Anfang gingen die lokalen Polizisten militärisch hochgerüstet gegen die Demonstranten vor.

    Die Militarisierung der amerikanischen Polizeicorps wird nun auch ausserhalb von Ferguson Thema.

    Beat Soltermann

  • Proteste beim türkischen Konsulat. Die Demonstranten fordern die Freilassung der 49 türkischen Geiseln in Mosul, Nord-Irak.

    Hat Erdogan der Terrorgruppe IS geholfen?

    Noch immer sind 49 türkische Geiseln in der Hand der Terrorgruppe Islamischer Staat IS (vormals Isis). Premierminister Erdogan hat den Medien einen Maulkorb umgehängt.

    Kritiker werfen Erdogan vor, die Türkei sei mitverantwortlich am Aufstieg dieser sunnitischen Terrorgruppe und die Sicherheit des türkischen Staates sei bedroht. Ein Gespräch mit der türkischen Journalistin Gülsin Harman.

    Iren Meier

  • Russlands Präsident Wladimir Putin.

    «Putin hat sich verrechnet»

    Die Lage in der Ost-Ukraine wird täglich verworrener. Die Ukraine klagt über russische Angriffe. Andere Quellen melden ukrainische Angriffe auf russische Truppen. In dieser Situation hat Kiew die EU und die Nato um Waffenlieferungen gebeten.

    Gespräch mit dem emeritierten Professor für Osteuropa-Studien Hannes Adomeit.

    Peter Voegeli

  • Sicht auf den Hafen am Duoro in Porto.

    Portugal: «Wer Hunger hat, ist bestechlich»

    Portugal erholt sich langsam, doch die Spuren, die die Krise hinterlassen hat, sind noch sichtbar. Francisco Ferreira, ein 31-jähriger Kommunikations-Spezialist hat auf der Arbeitssuche die dunkeln Seiten seines Landes kennen gelernt und angefangen dagegen zu kämpfen. Ein Portrait.

    Martin Durrer

  • Die Brasilianer schnappen sich zwei Traditionshäuser auf dem Schweizer Finanzplatz: die Bank J. Safra Sarasin und die Banca della Svizzera Italiana, BSI.

    Brasilianer kaufen Schweizer Banken

    Gut ein Viertel aller grenzüberschreitend angelegten Vermögen finden bei Schweizer Banken Unterschlupf, schätzt das Beratungsunternehmen Boston Consulting Group. Die Dienste hiesiger Banker nehmen auch viele Brasilianer in Anspruch.

    Neuerdings bringen sie nicht nur ihr Vermögen in die Schweiz, sie kaufen gleich ganze Banken.

    Jan Baumann

  • Verpflegung am Imbiss-Stand: Günstig und rasch.

    Take away: Erfolgreich dank der Mehrwertsteuer?

    Kebab-Stände und Fast-Food-Ketten profitieren von einer im Vergleich mit Restaurants tieferen Mehrwertsteuer. Nun haben die Wirte eine Initiative lanciert und fordern ebenfalls eine tiefere Mehrwertsteuer.

    Doch ist der tiefere Mehrwertsteuersatz wirklich der entscheidende Faktor für den Erfolg der Imbissstände?

    Rafael von Matt

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Judith Huber