Erdogan lässt auch in Genf intervenieren

  • Montag, 25. April 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 25. April 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 25. April 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Und wieder ist der türkische Präsident beleidigt.

    Erdogan lässt auch in Genf intervenieren

    Türkische Behörden stellen oppositionelle Medien unter staatliche Aufsicht; die türkische Justiz bringt kritische Journalisten vor Gericht. Auch im Ausland geht die türkische Regierung vermehrt gegen Kritik vor. Der neueste Fall: Eine Fotoausstellung in Genf.

    Daniel Voll

  • Bundespräsident Johann Schneider-Ammann liess bereits durchblicken, dass der Bundesrat nichts gegen eine zusätzliche Sparrunde hätte. Er denke seinerseits ja auch darüber nach, welche Bundesaufgaben man in Zukunft ganz streichen könnte.

    Legislaturziele und bürgerlicher Sparwille

    Wohin steuert die Schweiz in den nächsten vier Jahren? Der bürgerlicher gewordene Nationalrat diskutiert über das Legislaturprogramm. Die neue Mehrheit aus SVP und FDP greift die bundesrätlichen Pläne in mehreren Punkten frontal an.

    Elisabeth Pestalozzi

  • Grund für die Zurückhaltung der steinreichen Brüder Koch: Die Kandidaten der Republikaner passen ihnen nicht.

    Das Dilemma der Gebrüder Koch

    Selbst die schwerreichen erzkonservativen Wahlspender Charles und David Koch sind vom schrillen US-Wahlkampf brüskiert. Eine knappe Milliarde Dollar haben sie für den Kandidaten ihrer Kür budgetiert, und jetzt haben sie keine Ahnung, wem sie das Geld geben sollen.

    Beat Soltermann

  • Im Nachlass des jüdischen Funktionärs und Anwalts Georges Brunschvig finden sich Tonbandaufnahmen der Gerichtsverhandlung im Dezember 1969 in Winterthur. Bild: Der Anwalt Georges Brunschvik und seine Frau beim Verlassen des Bezirksgerichts in Winterthur; er vertrat den israelischen Sicherheitsmann Rachamin Mordechai.

    PLO und die Schweiz: Archiv-Material zu einem Gerichtsprozess

    Schloss Bundesrat Pierre Graber 1970 einen Pakt mit palästinensischen Kämpfern, um die Schweiz vor Terroranschlägen zu schützen? Eine Arbeitsgruppe des Bundesrats soll Ende April einen Bericht dazu vorlegen.

    Zur Vorgeschichte sind nun Tonbandaufnahmen aufgetaucht – aus dem Gerichtsprozess gegen die Attentäter, die 1969 in Kloten einen Anschlag auf ein Flugzeug der israelischen El-Al verübt hatten. Mit dem Strafprozess zog die Schweiz den Zorn der Palästinenser auf sich.

    Sascha Buchbinder

  • Obwohl sich der serbische Premier zunehmend autoritär gebärdet, geniesst er die Unterstützung des Westens.

    Serbien auf dem Weg nach Europa?

    Der serbische Premier Aleksandar Vucic hat die vorgezogenen Parlamentswahlen klar gewonnen. Trotz seines antidemokratischen Gebarens kann er auf die Unterstützung Europas zählen.

    Was hat er so gut gemacht, dass ihm die Hälfte der Wählenden vertraut? Gespräch mit dem Westbalkan-Experten Dušan Reljic.

    Simone Fatzer

  • Wie auch immer der Fokus bei der Malaria-Bekämpfung gelegt wird: Gemessen wird an den Resultaten. Dass wie heute, noch jede zweite Minute ein Kind an Malaria stirbt - soll spätestens 2030 endgültig Vergangenheit sein. Bild: Ein Riesenmoskito landete am Welt-Malaria-Tag auf dem Bundesplatz.

    Malaria – Pharmaindustrie vs. Nobelpreisträger

    Die Schweiz sieht sich als Pionierin im Kampf gegen Malaria; das wurde auch in Bern am Welt-Malaria-Tag mehrfach betont. Weniger einig sind sich die Experten in der Frage, welches der beste Weg ist, die tödliche Krankheit zu bekämpfen.

    Nicoletta Cimmino

  • Zusammengepfercht auf einer Fläche von zwei Qudratmetern bedienen Ken Chey und ihre Nichte in ihrem «Sushi-Truck» die Kundschaft.

    Food Trucks - Konkurrenz für die traditionelle Gastrobranche

    Das Geschäft mit rollenden Imbissbuden, sogenannten Food Trucks, gehört mittlerweile auch in der Schweiz zum Alltag: Frische Gerichte und regionale Produkte locken Kundschaft an. Der Gastrobranche ist dieser Trend ein Dorn im Auge. Sie fordert klare Gesetze, zum Beispiel in Freiburg.

    Patrick Mülhauser

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Judith Huber