EU-Schweiz: Doch noch eine Annäherung?

  • Dienstag, 15. April 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 15. April 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 15. April 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein Silberstreifen am Horizont: Die EU und die Schweiz kommen sich offenbar näher.

    EU-Schweiz: Doch noch eine Annäherung?

    Nach dem Ja zur Einwanderungsbeschränkung am 9. Februar waren die Beziehungen zwischen Brüssel und Bern wochenlang blockiert. Nun scheint sich eine Annäherung abzuzeichnnen.

    Jonas Projer

  • Kein Hausarrest für Silvio Berlusconi.

    Silvio Berlusconi wird zum Sozialdienstler

    Der wegen Steuerhinterziehung zu vier Jahren Haft verurteilte frühere italienische Regierungschef Berlusconi wird nicht unter Hausarrest gestellt, sondern darf seine Strafe im Sozialdienst abarbeiten. Wo und wann genau er dies tun wird, ist noch offen.

    Massimo Agostinis

  • Stadler Rail-Inhaber und CEO Peter Spuhler beim Montage-Start für den 380-Millionen-Auftrag in Altenrhein.

    Heikle Zeiten für Geschäfte mit Russland

    Das Ostschweizer Unternehmen Stadler Rail baut derzeit für 380 Millionen Franken 25 Doppelstock-Triebwagen für Moskau. Inhaber Peter Spuhler beobachtet die Spannungen zwischen Russland und Westeuropa mit Argus-Augen.

    Kann man mit Russland Geschäfte machen wie mit jedem anderen Land? Die Reportage.

    Sascha Zürcher

  • Die australische Anwältin Jennifer Robinson mit Wikileaks-Gründer Julian Assange.

    Die Wikileaks-Verteidigerin

    Medien werden schwächer und Staaten stärker, selbst in westlichen Demokratien. Die Transparenz leidet darunter. Das war Thema am Welt-Medienkongress in Kapstadt. Erfahrung mit dem Thema hat die australische Anwältin Jennifer Robinson.

    Sie wurde weltweit bekannt, weil sie sich für Wikileaks und dessen Gründer Julian Assange einsetzte.

    Fredy Gsteiger

  • Halbherzige Transparenz beim Bund

    Vor acht Jahren trat in der Schweiz das sogenannte Öffentlichkeitsgesetz in Kraft: Jedes amtliche Dokument, welches nicht ausdrücklich in höherem Interesse geheimzuhalten ist, ist öffentlich und darf von Medien oder von Privatpersonen eingesehen werden. Funktioniert das in der Bundesverwaltung?

    Klaus Bonanomi

  • Trauer und Verzweiflung nach dem Bombenanschlag in der nigerianischen Hauptstadt Abuja.

    «Boko Haram verlagern sich immer mehr auf Anschläge»

    In der nigerianischen Hauptstadt Abuja sind am Montag bei einem Bombenanschlag rund 200 Menschen getötet worden. Niemand hat sich zum Anschlag bekannt, doch Präsident Goodluck Jonathan ist sicher, dass die islamistischen Boko Haram dafür verantwortlich sind.

    Markus Haefliger

  • Das Seilziehen um den Gripen

    Dass es am 18. Mai zur Abstimmung über den Kauf des schwedischen Kampfjets Gripen kommt, ist keine Selbstverständlichkeit. Ein Blick zurück auf die turbulente Geschichte und Antworten von Experten auf die Frage: Braucht die Schweizer Luftwaffe den Gripen tatsächlich?

    Elmar Plozza und Dominik Meier

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Matthias Kündig