EZB belässt den Leitzins auf Rekordtief

  • Donnerstag, 2. August 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 2. August 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 2. August 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Hauptsitz der EZB in Frankfurt, vorläufig noch ein Baustelle

    EZB belässt den Leitzins auf Rekordtief

    Der Leitzins bleibt auf 0,75 Prozent, das hat die Europäische Zentralbank entschieden. EZB-Chef Mario Draghi ist grundsätzlich bereit zu weiteren Stützungsmassnahmen für kriselnde Eurostaaten.

    Tobias Fässler

  • EZB - wohin rudert Draghi?

    Die Märkte spekulieren schon seit letztem Freitag darauf, dass die EZB wieder Anleihen von Krisenstaaten kaufen wird. Denn EZB-Chef Draghi hatte gesagt, die Bank werde alles tun, um den Euro zur retten. Doch konkrete Schritte gabs heute nicht. Warum?

    Charles Liebherr

  • Kofi Annan

    Syrien - Kofi Annan gibt auf

    Der Sonderbeauftragte der Uno und der Arabischen Liga will sein Mandat für Syrien am 31. August nicht erneuern. Was hat seine Mission in Syrien gebracht?

    Fredy Gsteiger

  • Syrien - Die Religion gewinnt an Gewicht

    Zu Beginn war der Aufstand gegen Bashar al-Assad nicht religiös geprägt. Nun scheinen extremistische Gruppierungen in der Opposition immer stärker zu werden. Gespräch mit Thomas Pierret; sein Spezialgebiet sind die Religionen Syriens.

    Roman Fillinger

  • Vereidigung von Premier Hisham Kandil

    Die neue ägyptische Regierung

    Einen Monat nach dem Amtsantritt von Präsident Mohammed Mursi steht Ägyptens neue Regierung: Überraschend wenige Islamisten und überraschend viele Mitglieder der bisherigen Regierung in Schlüsselpositionen.

    Philipp Scholkmann

  • Neue Züge für die Gotthard-Strecke

    Der Passagierverkehr bei der SBB ist eine Erfolgsgeschichte - ausser am Gotthard. Die SBB will sich nun den Ersatz der pannenanfälligen Cisalpino-Kompositionen 250 Millionen Franken kosten lassen.

    Alexander Grass

  • Protestaktion gegen Korruption an der Copacabana im Sept. 2011

    Politische (Un-)Kultur auf der Anklagebank

    In Brasilien hat der Prozess im grössten Korruptionsskandal der letzten 20 Jahre begonnen. Die 38 Angeklagten müssen sich wegen Geldwäscherei, Betrug und Stimmenkauf in der Ära des Ex-Präsidenten Lula da Silva verantworten.

    Ulrich Achermann

  • US-Wahlkampf: Die Natur oder Arbeitsplätze schützen?

    Die Regierung Obama muss in nächster Zeit zu einigen umstrittenen Projekten Stellung beziehen. Unter anderem zu einer kalifornischen Austernfarm - in einem Gebiet, das vor Jahrzehnten als Wildnis ausgezont wurde.

    Max Akermann

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Judith Huber