Flutkatastrophe in Kaschmir

  • Sonntag, 14. September 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 14. September 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 14. September 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Überschwemmung in Indien und Pakistan zwingt die Menschen zur Fluch

    Flutkatastrophe in Kaschmir

    Nach heftigem Monsunregen sind in Pakistan und Indien fast 500 Personen in Indien und Pakistan in den Fluten gestorben. Mehr als eine Million sind auf der Flucht. Und viele von ihnen sind wütend über ihre Regierungen.

    Karin Wenger

  • Christiane Lieberknecht (CDU) verteidigt den Sitz als Ministerpräsidentin von Thüringen

    Weitere Erfolge für deutsche Europaskeptiker?

    Die Wahlen in den beiden ostdeutschen Bundesländern Brandenburg und Thüringen könnten wichtige Signale setzen. Für den Vormarsch der «Alternative für Deutschland» und für die Zukunft der Linkspartei.

    Casper Selg

  • Gebannt blickt die Menschenmenge auf die Übertragung einer Rede Putins in Sewastopol

    Regional-Wahlen auf der Krim

    Erwartet wird in den ersten Wahlen nach russischem Recht ein klarer Sieg von Putins Partei «Einiges Russland». Im März hatten 96 Prozent für die Abspaltung der Krim von der Ukraine gestimmt. Wer stellt sich überhaupt zur Wahl? Gespräch mit dem pro-ukrainischen Journalisten Denis Trubetskoj.

    Ursula Hürzeler

  • Bundesrat will wasserdichte Kapitalgewinnsteuer

    Mit der Unternehmenssteuerreform III. will der Bundesrat eine Kapitalgewinnsteuer einführen auf Gewinne auf Aktien und anderen Wertpapieren. Damit Privatpersonen diese Steuer nicht umgehen können, will der Bundesrat hier noch ein letztes Schlupfloch stopfen.

    Denise Schmutz

  • Fassadenschild in Appenzell

    Französisch im Appenzell - spät, aber no problem!

    Sprechen Schulabgänger tatsächlich schlechter französisch, wenn sie erst in der Oberstufe Französisch hatten? Ein Testbesuch im Kanton Appenzell Innerrhoden, wo es seit über 10 Jahren kein Früh-Französisch gibt.

    Sascha Zürcher

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Isabelle Jacobi