Genf: Runde sieben der Syrien-Friedensgespräche

  • Montag, 10. Juli 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 10. Juli 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 10. Juli 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Uno-Friedensvermittler Staffan de Mistura.

    Genf: Runde sieben der Syrien-Friedensgespräche

    Die vereinbarte Waffenruhe in Syrien könnte eine Chance sein für die Friedensgespräche, die nun bei der Uno in Genf beginnen. Es ist die siebte Runde; die bisherigen sechs verliefen ergebnislos. Der Uno-Sondergesandte prophezeit eine intensive Woche und dämpft die Erwartungen.

    Fredy Gsteiger

  • Syrien: Waffenruhe lässt leise Hoffnung keimen

    Von der eben gestarteten Waffenruhe im Süden von Syrien verspricht sich internationale Gemeinschaft einiges, obwohl die Hoffnungen stets enttäuscht wurden. Werden sie dieses Mal erfüllt? Gespräch mit Nahost-Korrespondent Philipp Scholkmann in Beirut.

    Nicoletta Cimmino

  • Armin Pfahl-Thraugberm, Spezialist für politischen Extremismus.

    «Autonome neigen grundsätzlich zu Gewalt»

    Die Gewaltbereitschaft der Autonomen beim G20-Gipfel in Hamburg hat offenbar eine neue Dimension erreicht, ähnlich der 70er und 80er Jahre. Erinnert diese an alte Zeiten? Antworten hat der Armin Pfahl-Thraughber, Spezialist für politischen Extremismus.

    Nicoletta Cimmino

  • Drei Särge enthält jedes Grab. Bild: SRF. Franco Battel.

    Die toten Flüchtlinge von Catania

    2300 Flüchtlinge sind allein im Jahr 2017 im Mittelmeer ertrunken oder werden vermisst. Viele der Toten werden nie gefunden. Die Leichen, die gefunden werden, werden beerdigt. Zum Beispiel auf dem Friedhof von Catania, auf Sizilien.

    Franco Battel

  • Der Churer Hof, Sitz des Bischofs Vitus Huonder, und die Kathedrale St. Maria Himmelfahrt in Chur.

    Bistum Zürich bleibt ein frommer Wunsch

    Im Kanton Zürich stören sich seit Jahrzehnten viele Katholiken daran, dass sie aus dem Bistum Chur regiert werden. Deshalb wünschte die katholische Kirche des Kantons Zürich, dass sie ein eigenes Bistum erhält. Doch nun sind diese Pläne gescheitert.

    Rafael von Matt

  • Medhane Teweldebrhan und Adhanum Kahsai aus Eritrea. Bild: SRF. Elmar Plozza.

    Die Tell-Spiele als Ort der Integration

    Die traditionellen Tell-Spiele in Interlaken gibt es schon seit 105 Jahren. Seit 2016 jedoch stehen auch Eritreer auf der Freilicht-Bühne. Wie kommt das? Ein Besuch an der Generalprobe.

    Elmar Plozza

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Matthias Kündig