Höhere Mehrwertsteuer soll die AHV retten

  • Freitag, 2. März 2018, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 2. März 2018, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 2. März 2018, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Alain Berset plant eine Erhöhung der Mehrwertsteuer und der Frauen-Rentenalters.

    Höhere Mehrwertsteuer soll die AHV retten

    Das Volk lehnte die AHV-Reform 2017 ab. Nun nimmt der Bundesrat einen neuen Anlauf. So will er die Mehrwertsteuer um bis zu 1,7 Prozent anheben, und Frauen sollen erst mit 65 Jahren ordentlich in Rente gehen können. Doch das Rentenalter soll auch flexibilisiert werden.

    Gaudenz Wacker und Dominik Meier

  • Gibt es bald Gegenmassnahmen zu US-Strafzöllen auf Stahl?

    «America-First-Fraktion hat sich durchgesetzt»

    Schutzzölle auf importiertem Stahl und Aluminium: Für diesen Plan erntet US-Präsident Donald Trump viel internationale Kritik. Doch die Schutzzölle wären ein konsequentes Einlösen eines seiner Wahlversprechen. Wie reagiert man in den USA auf darauf?

    Arndt Peltner

  • «Russland zeichnet sich durch eine hohe Risikobereitschaft aus»

    Eine Hackergruppe soll 2017 einen Cyberangriff auf Deutschlands Daten-Netzwerk des Bundes verübt haben. Deutsche Sicherheitskreise ordnen die Hackergruppe «Snake» und «Turla» Russland zu - mit Verbindungen zum russischen Geheimdienst.

    Gespräch mit Thomas Rid, Cybersecurity-Experte in Washigton.

    Nicoletta Cimmino

  • Die britische Premierministerin Theresa May.

    Theresa May will einen Handelsvertrag mit der EU

    Premierministerin Theresa May hat zum vierten Mal seit dem britischen Brexit-Entscheid im Juni 2016 eine Grundsatzrede gehalten. Dabei ging es um das künftige Verhältnis nach dem Austritt. Die Briten wollen einen hochkomplexen, massgeschneiderten Handelsvertrag mit der EU.

    Martin Alioth

  • Das Rathaus in Basel.

    Streit um Basler Kantonsfinanzen

    Der Kanton Basel-Stadt schreibt seit Jahren schwarze Zahlen. Trotzdem ist in Basel nun ein erbitterter Streit über die Finanzpolitik ausgebrochen. Das bürgerlich dominierte Kantonsparlament zwingt die rot-grün dominierte Regierung zu einem Ausgabestopp, was dieser gar nicht gefällt.

    Patrick Künzle

  • Wahlplakat in Klagenfurt. Bild: Joe Schelbert.

    Kärntens Freiheitliche wollen zurück an die Macht

    Vor fünf Jahren wurden die rechtsnationalistischen Freiheitlichen aus der Regierung in Kärnten abgewählt: wegen der Pleite der Landesbank, der teuren Politik und Korruptionsfällen. Die Nachfolgeregierung musste aufräumen und einen harten Sparkurs durchsetzen.

    Genau diesen Sparkurs geisseln die Freiheitlichen jetzt im Wahlkampf.

    Joe Schelbert

  • Temporärarbeit biete kaum berufliche Perspektiven. Symbolbild.

    Temporärarbeit - bloss Konjunkturpuffer ohne Perspektiven?

    340'000 Menschen haben 2017 in der Schweiz temporär gearbeitet. Das Image der Temporärarbeit ist nach wie vor zweifelhaft. Die Gewerkschaften kritisieren, temporär heisse meistens auch prekär. Es gebe keine Sicherheit, wenig Lohn und fast keine Perspektiven.

    Klaus Bonanomi

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Judith Huber