Hoffnung auf Uno-Mandat für Militäreinsatz gegen Schlepper

  • Montag, 11. Mai 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 11. Mai 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 11. Mai 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der Uno-Sicherheitsrat prüft Vorschläge zur Bekämpfung des Flüchtlingsproblems im Mittelmeerraum.

    Hoffnung auf Uno-Mandat für Militäreinsatz gegen Schlepper

    Die EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini hat vor dem Uno-Sicherheitsrat in New York für eine Resolution geworben, die es der EU erlauben soll, «alle nötigen Massnahmen gegen Schlepperbanden» zu ergreifen - auch Militäreinsätze für das Aufbringen und Zerstören von Flüchtlingsschiffen.

    Fredy Gsteiger

  • Leichte Distanzierung: FDP-Präsident Philipp Müller äussert sich zum Fall Markwalder

    Die FDP fordert Transparenz

    Die FDP-Fraktion rügt Nationalrat Walter Müller für seine Reise auf Kosten eines kasachischen Politikers, und von Nationalrätin Christa Markwalder verlangt die FDP völlige Transparenz zur Zusammenarbeit mit der PR-Firma Burson-Marsteller.

    Elisabeth Pestalozzi

  • Aufstrebende jugendlichen Fussballspieler sind nicht davor gefeit, dass ihre Karriere endet, bevor sie richtig begonnen hat.

    Sportförderung - eine Herausforderung

    Tanzen oder Schwimmen, Fussball oder Karate. Kinder und Jugendliche in der Schweiz sind nach wie vor sportlich aktiv, das zeigt eine neue Studie. Wichtig bleibt die Förderung, im Breiten- wie im Spitzensport.

    Elmar Plozza

  • Der neue DA-Chef Mmusi Maimane feiert mit Parteimitgliedern.

    Südafrika - schwarzer Hoffnungsträger einer weissen Partei

    Die Demokratische Allianz DA, die wichtigste südafrikanische Oppositionspartei, hat Mmusi Maimane zum neuen Parteivorsitzenden gewählt. Die DA hofft, dass der 34-jährige Theologe dereinst Präsident Zuma und den Afrikanischen Nationalkongress ANC vom Thron zu stossen vermag. Ein Portrait.

    Dagmar Wittek

  • Die Tessiner Studentin muss dieses Jahr auf Hilfe vom Staat verzichten: Nachdem sie an der ETH Zürich eine Prüfung nicht bestanden hatte, wagte sie in Bern einen neuen Anlauf und dafür lehnten die Behörden ihr Stipendiengesuch ab - denn für Ausbildungsgeld vom Staat braucht es Erfolg an der Uni.

    Mit Stipendium, Darlehen und Nebenjob zum Studienabschluss

    Rund 20'000 Studierende erhalten derzeit Stipendien von ihren Wohnkantonen. Die Stipendien-Initiative, über die am 14. Juni abgestimmt wird, fordert: Mindestens doppelt so viele Studierende sollen Stipendien erhalten, und das Stipendienwesen soll schweizweit vereinheitlicht werden.

    Dazu das Beispiel einer Werkstudentin - und eine Einschätzung.

    Gaudenz Wacker und Andrea Jaggi

  • Diego, Nora und Lionel Vincent Baldenweg von «Great Garbo».

    Ein neues Kleid fürs Echo der Zeit

    Die Geschwister Diego, Nora und Lionel Vincent Baldenweg haben das neue Signet fürs Echo der Zeit komponiert. Die drei Musiker betreiben seit 2004 das Unternehmen «Great Garbo», das Musik für Filme und Werbefilme komponiert. Nun also fürs Echo - mit welchen Zutaten?

    Peter Voegeli

  • Claudio Zanetti.

    Hörerportrait: Kommunikationsberater Claudio Zanetti

    Seit 70 Jahren spielen die Macher und Macherinnen des Echo der Zeit eine wichtige Rolle; ebenso wichtig waren und sind aber diejenigen, die zuhören. Im Vorfeld der Sondersendung «70 Jahre Echo der Zeit» kommen einige treue Echo-Hörer zu Wort. Matthias Kündig hat Claudio Zanetti besucht.

    Der Jurist und Kommunikationsberater vertritt die SVP im Zürcher Kantonsrat.

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Isabelle Jacobi