Irland sagt "Ja" zur Homo-Ehe

  • Samstag, 23. Mai 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 23. Mai 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 23. Mai 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein Schwulenpaar vor dem Stimmlokal in Drogheda, Irland

    Irland sagt "Ja" zur Homo-Ehe

    Im katholisch geprägten Irland können gleichgeschlechtliche Paare künftig heiraten. Bei der Auszählung der Volksbefragung zeichnet sich eine klare Mehrheit für die Verfassungsänderung ab. Der Leiter der Gegenkampagne, David Quinn, räumte die Niederlage ein.

    Martin Alioth

  • Die Generalsekretärin der WHO, Margret Chan,  während der Eröffnung der 68. Weltgesundheitsversammlung in Genf

    WHO-Reform nach Ebola-Krise

    Die Ebola-Krise in Westafrika mit mehr als 11'000 Toten hat dramatische Schwächen bei der Weltgesundheitsorganisation offen gelegt. Sie reagierte spät und zögerlich. Nun hat die WHO weitreichende Reformen beschlossen.

  • Unterwegs mit dem Wasserkontrolleur Steve Upton in Sacramento, Kalifornien

    Wasserkontrolle in Kalifornien

    Seit Jahren fällt in Kalifornien kaum mehr Regen. Daher muss im Bundesstaat, der die Hälfte des US-amerikanischen Gemüses produziert, künftig auch die Landwirtschaft ihren Wasserverbrauch um einen Viertel senken.

    Der Entscheid kam auf Druck der Städter - sie werden bereits heute drakonisch bestraft, wenn sie die Wassersparvorschriften nicht einhalten.

    Priscilla Imboden

  • In El Salvador wird Oscar Romero schon länger wie ein Heiliger verehrt.

    Oscar Romero wird selig gesprochen

    Der Erzbischof des kleinen zentralamerikanischen Lands wurde vor 35 Jahren ermordet, weil er sich für Menschen- und Volksrechte einsetzte.Nachdem der Vatikan das Verfahren zwanzig Jahre vor sich her geschoben hat wird er nun selig gesprochen.

    Antonia Moser

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Isabelle Jacobi