Isländische Regierung tritt zurück

  • Samstag, 16. September 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 16. September 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 16. September 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der isländische Ministerpräsiden Bjarni Benediktsson beantwortet nach seinem Rücktritt Fragen von Journalisten.

    Isländische Regierung tritt zurück

    Weniger als ein Jahr nach den letzten vorgezogenen Neuwahlen steht die bürgerliche Regierung des Landes schon wieder vor dem Aus. Und einmal mehr zerbricht eine isländische Koalition wegen einer Familien-Affäre.

    Bruno Kaufmann

  • Rumänische Grenzpolizisten betreten in der Hafenstadt Constanta ein Schiff mit Flüchtlingen.

    Das Schwarze Meer wird zur neuen Flüchtlingsroute

    In nur einem Monat sind fast 500 Flüchtlinge über das Schwarze Meer nach Rumänien gekommen und damit nach Europa.

    Die Zahl ist nicht vergleichbar mit jenen der Mittelmeer-Route, aber seit diese mehr oder weniger zu ist, stellt sich die Frage: Wird das Schwarze Meer zur Ausweichroute?Gespräch mit Gerald Tatzgern, Leiter der Zentralstelle zur Bekämpfung von Schlepperkriminalität beim österreichischen Bundeskriminalamt.

    Beat Soltermann

  • Thomas Jordan, Präsident der Schweizerischen Nationalbank, spricht an einer Medienkonferenz.

    «Wird Produktion ins Ausland verlagert, verlieren wir Knowhow»

    Wenn Thomas Jordan, der Präsident der Schweizerischen Nationalbank spricht, kommt jedes Wort auf die Goldwaage. Das war auch diese Woche so, als Jordan den Franken im Verhältnis zum Euro nicht mehr als "stark überbewertet" bezeichnete, sondern nur noch als "hoch bewertet".

    In der Tat ist der Franken in letzter Zeit etwas schwächer geworden. Kann die Schweizer Industrie aufatmen? Ein Besuch beim Sprüh-Geräte-Unternehmen Birchmeier.

    Massimo Agostinis

  • Eine Rasenfläche auf dem Areal des Friedhofs Sihlfeld in Zürich.

    Schweizer Friedhöfe haben zuviel Platz

    Auf den Friedhöfen in den immer dichter besiedelten Städten befinden sich oft die letzten grossen Rasenflächen. Und weil weniger Leute beerdigt werden, nimmt diese Freifläche sogar zu. Deshalb steigt jetzt der Druck, die Friedhöfe anders zu nutzen und gar zu verkleinern.

    Mehrere Gemeinden machen dies bereits vor.

    Iwan Santoro

  • In einem Operationssaal (Symbolbild)

    Gefahrenquellen in Spitalalltag

    Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Wenn sie aber im Spital geschehen, können die Folgen fatal sein. «Reden rettet Leben»: unter diesem Motto startet am 17. September deshalb eine Aktionswoche für mehr Patientensicherheit in der Schweiz. Wir zeigen, wie das im Spitalalltag funktioniert.

    Christine Wanner

Moderation: Beat Soltermann, Redaktion: Matthias Kündig